Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Internationalisierung der Lehre
Campus Göttingen Internationalisierung der Lehre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 31.10.2017
Teil der Universitätsbibliothek: Veranstaltung in der Paulinerkirche in Göttingen Quelle: SPF
Anzeige
Göttingen

„Die virtuelle Zusammenarbeit mit Studierenden unserer internationalen Partnerhochschulen ist ein wichtiges Anliegen und vielversprechendes Instrument bei der weiteren Internationalisierung der Lehrpläne“, erläutert Prof. Hiltraud Casper-Hehne, Vizepräsidentin für Internationales der Universität Göttingen. „Diese virtuelle transregionale Lehrkooperation kann den Studierenden hier vor Ort zusätzliche interkulturelle Kompetenzen sowie Wissen über lokale Konsequenzen der Globalisierung vermitteln. Sie erweitert auch die auf dem Campus vorhandene Diversität.“ Projektkoordinatorin Dr. Tanja Reiffenrath ergänzt: „Gemeinsame Seminarräume und grenzüberschreitende Forschung und Projektarbeit können Fach- und Methodenkenntnisse sowie Fremdsprachen- und soziale Kompetenzen der Studierenden durch neue Perspektiven erweitern.“

Der Workshop beginnt am Donnerstag, 9. November, um 9 Uhr im Historischen Gebäude der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Papendiek 14. Impulsreferate halten Dr. Jos Belen, Amsterdam University of Applied Sciences und The Hague University of Applied Sciences, sowie die Professoren Elspeth Jones, Leeds Beckett University, und Betty Leask, La Trobe University, Austalien. In den Arbeitsgruppen geht es unter anderem um Fragen der Lehrplangestaltung sowie die Themen Diversität, Inklusion und Internationalisierung zuhause.

Anzeige

www.uni-goettingen.de/ioc-workshop

Von pug

02.11.2017
Göttingen #unistartgoe - Das Kulturticket
24.09.2018