Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Konzert von Unicef-Studenten in Göttingen für Kinder im Jemen
Campus Göttingen Konzert von Unicef-Studenten in Göttingen für Kinder im Jemen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 23.11.2018
Schüler betrachten die Trümmer von zerstörten Klassenräumen. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Beginn in der Paulinerkirche ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei – „über eine Spende würden wir uns freuen“, betonen die Kommilitonen.

Das Göttinger Vokalensemble, das Vokalensemble i dodici und der Musa-Chor werden das Publikum unterhalten. Einlass ist ab 18 Uhr.

Anzeige

„Der Abend soll in erster Linie den Blick auf die momentane Lage der Kinder im Jemen richten“, sagt Patryk Zapadka vom Leitungsteam der Hochschulgruppe. „Gerade in den letzten Monaten hat sich die Situation im Jemen zugespitzt. Aus diesem Grund möchten wir mit diesem Konzert Spendengelder sammeln und die Nothilfeprojekte von Unicef unterstützen“, betonen Luisa Hüsgen und Marina Wischnath.

Vor allem Kinder leiden unter den Folgen des Krieges im Jemen

Seit Beginn des Bürgerkrieges vor drei Jahren verschlechtere sich die humanitäre Lage der Menschen, so Zapadka. „Ihnen fehlt es insbesondere an Zugang zu sauberem Trinkwasser, Nahrungsmitteln und medizinischer Grundversorgung. Vor allem Kinder leiden unter den Folgen des Krieges: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind im Jemen.“ Die Studierenden der Unicef-Hochschulgruppe sind während der Veranstaltung „offen für Fragen“, informiert über aktuelle Entwicklungen und Nothilfeprojekte,.

Informationen sind per Mail an info@hochschulgruppe-goettingen.unicef.de oder über die Facebook-Gruppe: „Ehrenamtliche UNICEF-Gruppe Göttingen“, erhältlich.

Von Stefan Kirchhoff

22.11.2018
Göttingen „Künstliche Intelligenz“ - Göttinger Tutor-App wird gefördert
21.11.2018
Göttingen Zweitägiges Symposium in Göttingen - Doping - nicht nur ein Problem im Spitzensport
20.11.2018