Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Orientierung auf dem Weg zum Studium in Göttingen
Campus Göttingen Orientierung auf dem Weg zum Studium in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 21.05.2018
Zentrale der Staats- und Universitätsbibliothek auf dem Zentralcampus Göttingen. Quelle: Scheiwe
Anzeige
Göttingen

In Workshops können die Teilnehmenden ihr Potenzial analysieren und ihre persönlichen Stärken und Schwächen herausarbeiten. Sie erhalten zudem eine Anleitung zur systematischen Informationsrecherche und einen Überblick über die Studienmöglichkeiten an der Universität Göttingen.

Vorgestellt werden außerdem Möglichkeiten, wie durch persönliche Einblicke ins Studium und Vorlesungsbesuche eine fundierte Studienentscheidung unterstützt werden kann. Zugleich stehen Studienbotschafter, selbst noch Studierende, für Gespräche über das Lernen und Leben an der Universität zur Verfügung. Ergänzend zum Workshop ist nach Absprache auch eine individuelle Beratung möglich.

Die Studierwerkstätten sind Teil des Programms „Brückenschlag“ der Abteilung Studium und Lehre und werden von der Zentralen Studienberatung angeboten. Sie richten sich insbesondere auch an Studieninteressierte, die als erste aus ihrer Familie ein Studium aufnehmen. Informationen zu den Workshops und zur Anmeldung im Internet unter www.uni-goettingen.de/Studierwerkstaetten.

Was Studierenden an der Uni Göttingen besonders gefällt, lesen Sie hier.

Von Angela Brünjes

Spricht man in Göttingen von „jodeln“ ist nicht der Ruf von Alm zu Alm gemeint, sondern die Messenger-App „Jodel“. Mitbegründer Niklas Henckell referiert am Donnerstag, 24. Mai, ab 18.15 Uhr im Zentralen Hörsaalgebäude, Platz der Göttinger Sieben 5, über das Unternehmen.

21.05.2018

Die Ethnologische Sammlung der Universität Göttingen wird modernisiert. Besucher haben am Sonntag, 27. Mai, von 10 bis 16 Uhr die vorläufig letzte Chance, die Dauerausstellung mit Objekten aus Nord- und Südamerika, Ostasien sowie dem pazifischen Raum zu sehen, teilte die Hochschule mit.

20.05.2018

Göttinger Studierende haben eine Ausstellung für das Landesmuseum Hannover, Willy-Brandt-Allee 5, erarbeitet. Unter dem Titel „Romantische Blicke“ werden noch bis Juni Werke von Julius Schnorr von Carolsfeld, Ludwig Richter, Adolph von Menzel und weiteren Künstlern des 19. Jahrhunderts gezeigt.

19.05.2018