Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Für besonderes Engagement ausgezeichnet
Campus Göttingen Für besonderes Engagement ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 11.12.2017
Ausgezeichnet für besondere Aktivitäten und Leistungen: Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2017. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Bis auf die Sonderpreise sind die Preise mit jeweils 3000 Euro dotiert. Finanziert werden sie durch den Verzicht einiger Mitglieder des Stiftungsrates auf die Aufwandsentschädigung. In der Preiskategorie „Fundraising und weitergehendes besonderes Engagement für die Stiftungsuniversität Göttingen“ werden Ideen ausgezeichnet, bei denen es vor allem auf das Erschließen neuer Einnahmequellen ankommt. In dieser Kategorie wurde Prof. Doris Lemmermöhle für ihr Engagement bei der Organisation und Gestaltung des Stiftungsdinners geehrt.

In der Kategorie „Herausragendes Engagement in der Hochschullehre“ zeichnete der Stiftungsrat Thorsten Wettich für die Entwicklung innovativer und konzeptionell neuer Wege im Bereich der Lehr- und Lernkultur aus. Wettich ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Religionswissenschaft. Seine Lehrveranstaltungen sind grundsätzlich interdisziplinär angelegt und fördern in außergewöhnlicher Weise die Eigenständigkeit der Studierenden und ihre Beteiligung an Forschungsvorhaben.

Anzeige

Die Preiskategorie „Wissenschaft und Öffentlichkeit“ wurde Dr. Gabriele Radecke für den vorbildlichen Transfer aktueller wissenschaftlicher Themen in eine breite Öffentlichkeit ausgezeichnet. Radecke leitet die Theodor Fontane-Arbeitsstelle am Seminar für Deutsche Philologie. Durch die Verbindung konventioneller und digitaler Methoden bei der Edition des Werks von Theodor Fontane ist es ihr gelungen, unter Einhaltung höchster wissenschaftlicher Standards ihre Forschung anschaulich zu vermitteln.

Zwei Preise des Stiftungsrates wurden für „Herausragende Nachwuchspublikationen“ verliehen. Christian Bommer, Esther Heesemann und Vera Sagalova, wissenschaftliche Mitarbeiter der Professur für Entwicklungsökonomie an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, wurden für ihre Publikation „The Global Economic Burden of Diabetes: A Cost-of-Illness Study“ ausgezeichnet.

Dr. Julia Christina Schneider, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ostasiatischen Seminar, wurde für ihre Monografie „Nation and Ethnicity: Chinese Discourses on History, Historiography, and Nationalism (1900s-1920s)“ geehrt. Darüber hinaus wurde zweimal der „Sonderpreis“ verliehen. Prof. Julia Fischer, Inhaberin einer gemeinsamen Professur der Universität Göttingen und des Deutschen Primatenzentrums, wurde für ihren herausragenden Einsatz für die Idee des Göttingen Campus geehrt. Einen weiteren Sonderpreis erhielt Dr. Doris Hayn, Gleichstellungsbeauftragte und Leiterin der Stabsstelle Chancengleichheit und Diversität, für ihr herausragendes Engagement. chb

Von Christiane Böhm

Göttingen Auszeichnung für Technische Hochschule - Clausthaler Forscher gewinnen Nachhaltigkeitspreis
11.12.2017
Göttingen Konzert in der Marienkirche - Weihnachtslieder im Bigband-Sound
11.12.2017
10.12.2017