Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Thema im Deutschen Theater in Göttingen: „Leben mit Demenz"
Campus Göttingen Thema im Deutschen Theater in Göttingen: „Leben mit Demenz"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 02.09.2013
Von Angela Brünjes
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Dort veranstaltet das  Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) mit der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), dem Institut für Ethik und Geschichte der Medizin der UMG die Abendveranstaltung.

Die Göttinger Alzheimer-Forscherin Dr. Anja Schneider spricht über „Diagnostik, Therapie und neue Forschungsansätze bei der Alzheimerdemenz“. Die Ärztin gehört neben Alzheimer-Forscher Prof. André Fischer, Medizinrechtler Prof. Gunnar Duttge und Dr. Mark Schweda vom  UMG-Institut für Ethik und Geschichte der Medizin zu den Teilnehmern der Podiumsdiskussion. Weiterer Programmpunkt sind Lesungen von  DT-Schauspielern aus den Stücken  „Geheim“ von Theo Fransz und „Wir waren“ von William Pellier, die in der nächsten Spielzeit inszeniert werden und 2014 Premiere haben.

Anzeige

Den Abschluss der Abendveranstaltung bildet die Verleihung des Inge und Fritz-Kleekamm-Forschungspreises der Alzheimer-Stiftung Göttingen. Der mit 5000 Euro dotierte Preis wird an Wissenschaftler mit Forschungsschwerpunkt in Göttingen für herausragende Arbeiten mit wegweisenden Ergebnissen in der Alzheimer-Forschung verliehen.

►Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung bis Sonnabend, 14. September, erforderlich unter Telefon 0551 / 39-20287.