Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Frist läuft ab: Tickets von Seven Up bis Ende Februar zurückgeben
Campus Göttingen

Tickets für Göttinger Konzert von Seven Up bis Ende Februar zurückgeben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 19.02.2021
Seven Up, warm angezogen: Christiane Eiben, Gregor Jess, Benjamin Stürzenhofecker, Torsten Uhlendorff, Christoph Jess und Heike Neumeyer (von links oben im Uhrzeigersinn).
Seven Up, warm angezogen: Christiane Eiben, Gregor Jess, Benjamin Stürzenhofecker, Torsten Uhlendorff, Christoph Jess und Heike Neumeyer (von links oben im Uhrzeigersinn). Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Eigentlich wollte die Göttinger A-cappella-Formation Seven Up auch im Jahr 2020 ein traditionelles Weihnachtskonzert geben – genauer gesagt: Ursprünglich waren sogar drei Konzerte in der Freien Waldorf-Schule vorgesehen.

Lesen Sie auch: Seven Up kehren zu ihren Wurzeln zurück

Weil diese pandemiebedingt frühzeitig abgesagt werden mussten, wollte das Unternehmen Sartorius sein Parkhaus mit einem speziellen Hygienekonzept für ein Konzert zur Verfügung stellen – doch auch das musste letztlich durch den erneuten Lockdown ausfallen.

Frist läuft Ende Februar ab

Wer seine Eintrittskarten für das Konzert in der Geschäftsstelle des Göttinger Tageblatts erworben hatte, kann diese bereits seit Anfang Dezember zurückgeben. Achtung: Die Frist für die Ticket-Rückgabe läuft Ende Februar ab. Wichtig ist, dass die Original-Eintrittskarten eingereicht werden. Die Tickets können hierfür in einen Briefumschlag gesteckt und in den Briefkasten der Tageblatt-Geschäftsstelle (Wiesenstraße 1) geworfen werden.

Lesen Sie auch: Parkhaus-Konzert von Seven Up fällt aus

Im Begleitschreiben sollten der eigene Name, eine Telefonnummer und die Bankverbindung für die Rückerstattung angegeben werden. Wer vorab Fragen dazu hat, kann montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr beim Ticketservice der Geschäftsstelle anrufen (Telefon 0551 / 901-213) oder eine E-Mail schicken (geschaeftsstelle@goettinger-tageblatt.de).

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Wichtig: In der Tageblatt-Geschäftsstelle können nur Eintrittskarten zurückgenommen werden, die dort auch gekauft wurden. Wer Karten für das Konzert bei einer anderen Vorverkaufsstelle erworben hat, muss sich an diese wenden. Ebenfalls noch wichtig: Der Kaufpreis von nicht zurückgegebenen Tickets kommt den Künstlern zugute.

Von Markus Riese