Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Nachhaltigkeitspreis für F.R.A.N.Z.
Campus Göttingen Nachhaltigkeitspreis für F.R.A.N.Z.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 10.12.2018
Klatschmohn Quelle: Laura Sutcliffe / r
Göttingen

Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt „F.R.A.N.Z. – Gemeinsam für mehr Vielfalt in der Agrarlandschaft“ hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019 in der Kategorie Forschung erhalten. An dem Verbundprojekt der Umweltstiftung Michael Otto und des Deutschen Bauernverbandes ist auch die Universität Göttingen beteiligt.

Das Projekt behandelt eine der zentralen Herausforderungen für die heutige Landwirtschaft: Die wachsende Weltbevölkerung mit Nahrungsmitteln zu versorgen und zugleich die Artenvielfalt zu erhalten. An der Universität Göttingen ist das Projekt am Zentrum für Biodiversität und Nachhaltige Landnutzung angesiedelt, geleitet wird es von der Abteilung Pflanzenökologie.

Blühstreifen und Brutstellen

Die Forscherinnen und Forscher erproben auf zehn konventionell bewirtschafteten Höfen in Deutschland in Abstimmung mit den Landwirten verschiedene Maßnahmen, um die Artenvielfalt zu erhöhen. Sie legen beispielsweise Blühstreifen und -flächen an, mischen blühende Untersaaten in Getreidefelder oder lassen auf Feldern kleine Flächen frei, damit Feldlerchen und Kiebitze dort brüten können. Auf diese Weise sollen fünf bis zehn Prozent der bewirtschafteten Flächen ökologisch aufgewertet werden. Das Projekt ermöglicht einen frühen Praxis-Check und liefert wissenschaftlich fundierte Ergebnisse, die an politische Entscheidungsträger kommuniziert werden.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit mehr als 800 Bewerbungen in insgesamt fünf Kategorien ist er der größte Wettbewerb seiner Art in Europa. Weitere Informationen sind unter www.nachhaltigkeitspreis.de und https://franz-projekt.de zu finden. r

Von Nadine Eckermann / r

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für einen reibungslosen Ablauf in Verkehrsbetrieben müssen diverse Pläne abgestimmt werden. Wissenschaftler sehen hier erheblichen Optimierungsbedarf. Die DFG hat die Förderung für eine Forschergruppe zum Thema verlängert.

10.12.2018

Pflanzenzüchter der Universität Göttingen erproben gemeinsam mit einem Verein eine „Open-Source Saatgut Lizenz“, um Saatgut vor Patentierung zu schützen. Als erstes ist eine Tomate Gemeingut geworden.

08.12.2018

Der Stiftungsrat der Universität Göttingen hat Mitglieder der Georgia Augusta für besondere Aktivitäten ausgezeichnet. Mit dem „Sonderpreis“ wurde Prof. Eberhard Bodenschatz für sein Engagement für den „Göttingen Campus“ geehrt.

07.12.2018