Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Universitätsbund Göttingen: Neue Vorstände – geförderte Projekte
Campus Göttingen Universitätsbund Göttingen: Neue Vorstände – geförderte Projekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 12.08.2019
Prof. Arnulf Quadt ist für weitere drei Jahre als Vorstandsvorsitzender des Universitätsbunds bestätigt worden. Quelle: Hey
Anzeige
Göttingen

In der Mitgliederversammlung des Universitätsbunds Göttingen wurden den Mitgliedern unter anderem Veränderungen im Vorstand mitgeteilt. Vorsitzender bleibt Prof. Arnulf Quad.

In der vorangehenden Sitzung des Verwaltungsrats seien Prof. Tobias Stoll (Institut für Völkerrecht und Europarecht) wiedergewählt sowie Volker Herzog (Deutsche Bank Göttingen) und Dr. Valérie Schüller (Vizepräsidentin der Universität für Finanzen und Personal) neu in den Vorstand gewählt worden, heißt es in einer Mitteilung. Der Verwaltungsrat sei mit zwei Enthaltungen entlastet worden. Aktuell seien 699 Mitglieder (im Juli 2018: 718) im Universitätsbund organisiert.

Projekte mit rund 105 000 Euro gefördert

Der Universitätsbund habe im Berichtsjahr 2018/19 Projekte mit rund 105 000 Euro gefördert: Tagungsreisen des wissenschaftlichen Nachwuchses, Exkursionen für Studierende und die Veranstaltung von Tagungen seien finanziert beziehungsweise bezuschusst worden. Zu geförderten Einzelmaßnahmen hätten das Projekt „Studieren mit Kind“ oder die Uni-Bigband XYJazZ gezählt.

Von Stefan Kirchhoff

Zu einer beachtlichen Reduktion des Strom- und Wärmevebrauchs in zwölf Göttinger Unternehmen und Einrichtungen hat ein Semesterprojekt der HAWK beigetragen. Angehende Energiespezialisten gaben Tipps.

12.08.2019
Regional Zweites Stück aus dem „Suburban Motel“ Premiere nur für Erwachsene im Göttinger ThOP

Ein Motelzimmer, zwei Cops, eine Staatsanwältin und eine Ehefrau: Die Premiere des zweiten Stücks aus dem Zyklus „Suburban Motel“ hat die Besucher des ThOP in Göttingen begeistert. „Nur für Erwachsene“ verbindet Drama und Komödie.

11.08.2019

Agroforstwirtschaft ist eine uralte Form der Landbewirtschaftung. Professor Tobias Plieninger von der Universität Göttingen spricht im Interview über ihre Vor-und Nachteile.

10.08.2019