Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Vierter Corona-Fall im Landkreis Northeim
Campus Göttingen Vierter Corona-Fall im Landkreis Northeim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 12.03.2020
Das Coronavirus hat die Region erreicht. Quelle: imago/StockTrek Images
Anzeige
Göttingen

Ein weiterer Corona-Fall ist am Donnerstag im Landkreis Northeim bestätigt worden. Damit erhöht sich die Zahl der Patienten mit einer nachgewiesenen Infektion dort auf vier. Nach Angaben der Landkreisverwaltung handelt es sich bei dem neuen Fall um „eine jüngere männliche Person, die offensichtlich mit einem der bereits am Mittwoch positiv getesteten Männer im Skiurlaub in Ischgl Österreich war.“ Der junge Mann befinde sich zu Hause in Quarantäne und zeige bisher keinerlei Symptome.

Kontaktpersonen werden ermittelt

Auch in diesem Fall ermittelt das Gesundheitsamt derzeit die Kontaktpersonen, um möglicherweise weitere Quarantänemaßnahmen einzuleiten. Die Kreisverwaltung rät: „Wenn Sie den begründeten Verdacht haben, am Coronavirus erkrankt zu sein, gehen Sie bitte nicht direkt zum Arzt, sondern nehmen telefonisch Kontakt mit Ihrem Hausarzt auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen“. Außerdem hat der Landkreis Northeim ein Bürgertelefon unter der Nummer 05551/7088080 eingerichtet. Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 8 bis 12 und montags bis donnerstags von 14 bis 16 erreichbar. Wer ärztlichen Rat benötigt, soll sich an den Hausarzt wenden, in den Abendstunden und am Wochenende steht unter der Telefonnummer 116 117 der ärztliche Bereitschaftsdienst zur Verfügung.

Anzeige

Am Mittwoch waren die ersten vier bestätigten Corona-Fälle in der Region bekannt geworden –drei in Northeim, einer in Osterode.

Lesens Sie auch:

Drei Corona-Fälle in Northeim, einer im Landkreis Göttingen

Testzentrum wird in Göttingen eröffnet

Von Britta Bielefeld

Anzeige