Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Weihnachtlicher Empfang in der Alten Mensa Göttingen
Campus Göttingen Weihnachtlicher Empfang in der Alten Mensa Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 18.12.2017
Weihnachtliche Grüße für die Wissenschaftler am Freitag in der Alten Mensa.
Weihnachtliche Grüße für die Wissenschaftler am Freitag in der Alten Mensa. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Kerzenbeleuchtung und Jazz-Musik des Pianisten Christian Giersig und der Sängerin Nathalie Piskorz empfing die Gäste im Saal der Alten Mensa. Weihnachtliche Dekoration sorgten für eine wohlige Atmosphäre. Es wurde Englisch gesprochen beim Empfang der Universität Göttingen, an dem Gäste aus 30 Nationen anwesend waren.

Universitätspräsidentin Prof. Ulrike Beisiegel begrüßte die Wissenschaftler. Sie erläuterte in ihrer Ansprache die Bedeutung der Exzellenzinitiative, in der die Universität Göttingen mit vier Forschungsprojekten Kurs auf die Endrunde nehme. Beisiegel animierte die internationalen Wissenschaftler daran mitzuwirken, dass Göttingen erneut den Status Exzellenz-Universität erhalte. „Wir haben Forschungsprojekte in der ganzen Welt, davon profitieren auch die Menschen in diesen Ländern“, sagte Beisiegel.

Die Vizepräsidentin für Internationales, Prof. Hiltraud Casper-Hehne hob die große Bedeutung der internationalen Wissenschaftler für die Universität Göttingen hervor. „Jeder fünfte Wissenschaftler an der Göttinger Universität kommt aus dem Ausland“, betonte Casper-Hehne. Dies sei innerhalb Deutschlands überdurchschnittlich. Mehr als 4000 Studenten kommen zudem aus 125 Ländern. „Wir sind in Göttingen eine internationale Gemeinschaft, darauf können wir stolz sein“, so Casper-Hehne. Eine besondere Rolle habe daher das„Welcome Centre“ als zentrale Serviceeinrichtung für internationale Wissenschaftler und deren Familien. Diese Einrichtung der Universität betreue derzeit 470 Forschende aus über 80 Ländern.

Eine Live-Band spielte und es gab ein weihnachtliches Buffet. Für die mehr als 80 Kinder unter den Gästen standen Aktionen wie eine Schminkstation, eine Buttonmaschine, der Besuch des Weihnachtsmanns, Luftballonmodellage und ein Puppentheater auf dem Programm. „Wir wollen eine unkomplizierte und familiäre Atmosphäre bei diesem Empfang schaffen, denn der Abend soll für die ganze Familie sein“, betont Nadine Dreyer Leiterin des Welcome Centre.

In diesem Jahr waren auch die Landräte, Bürgermeister und weitere Partner des Entwicklungsprojektes „Welcome Centre für den Göttingen Campus und die Region Südniedersachsen“ eingeladen, um die gemeinsame Willkommenskultur in Göttingen zu erleben. In dem Projekt entwickelt die Universität Göttingen zusammen mit der Südniedersachsen-Stiftung und mehr als 40 Partnerinstitutionen der Region weitere Willkommensangebote für Forschende des Göttingen Campus sowie für Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft.

Von Bernard Marks

Göttingen LaWi-Party im ZHG der Uni Göttingen - Party mit Milch-Taxi
15.12.2017
Göttingen Gleichstellungsbeauftragte der Uni Göttingen - Hayn im Amt bestätigt
15.12.2017