Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Campus Göttinger Dissertation wird ausgezeichnet
Campus Göttinger Dissertation wird ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 21.11.2019
Eva-Maria Sadowski Quelle: Hwa Ja Götz, MfN
Anzeige
Göttingen

Die Paläobotanikerin Dr. Eva-Maria Sadowski hat für ihre Dissertation an der Universität Göttingen den Wolfgang-Strutz-Promotionspreis erhalten. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung zeichnet damit ihre Arbeit über die in Bernstein konservierte Pflanzenwelt des Baltikums aus. Sadowski ist seit März 2019 am Museum für Naturkunde in Berlin tätig und eine von zwei Preisträgerinnen dieses Jahr.

Sadowski untersuchte in der Geobiologie der Universität Göttingen die in Bernstein konservierte Pflanzenwelt in der Region der Ostsee. Ihre Ergebnisse zeigen, dass die Landschaft und das Ökosystem vor etwa 34 bis 38 Millionen Jahren vermutlich ganz anders aussahen, als angenommen. Entscheidende Daten lieferten unter anderem die Einschlüsse von Koniferen-Gattungen. Der Baltische Bernsteinwald war demnach kein geschlossener subtropischer Urwald, sondern landschaftlich und pflanzlich sehr unterschiedlich strukturiert. Die Vegetation war geprägt von Küstensümpfen, Auwäldern, Mooren und Koniferen.

Von Tobias Christ / R

Göttinger Studenten lassen sich auf ein Experiment ein: Sie lernen sich im Dunkeln kennen und testen die Fortbewegung im Rollstuhl. Die Universität bietet den Kurs als Schlüsselqualifikation an.

12.11.2019

Das Land Niedersachsen hatte zum Wettbewerb aufgerufen und der gemeinsame Antrag der Universität Göttingen und der HAWK setzte sich durch: Elf von 40 Professoren gehen nach Südniedersachsen.

13.11.2019

Mit künstlicher Intelligenz befasst sich die Philosophische Ringvorlesung an der Uni Göttingen in diesem Semester. Zum Auftakt spricht Prof. Catrin Misselhorn zum Thema „Maschinenethik: Können Maschinen moralisch sein?

10.11.2019