Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Campus Jurist Ingo Müller referiert über Nachkriegsjustiz
Campus Jurist Ingo Müller referiert über Nachkriegsjustiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 17.06.2019
Die Nachkriegsjustiz steht im Mittelpunkt eines Vortrags. Quelle: Peter Steffen
Göttingen

Der Jurist Ingo Müller hält am Dienstag, 18. Juni, einen Vortrag zum Thema „Die Nachkriegsjustiz und das ‚Dritte Reich‘“ in der Universität Göttingen. Mit seinem Buch „Furchtbare Juristen“ regte Müller in den 1980er Jahren die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Justiz und Rechtswissenschaften an. Dafür erhielt er 1988 den Carl-von-Ossietzky-Preis.

Derzeit sei das Thema auch an der Universität Göttingen aktuell, da die Basisgruppe Jura und die Grüne Jugend Göttingen, die die Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein „Forum Justizgeschichte“ organisieren, die Juristische Fakultät für ihren Umgang mit ihrer eigenen nationalsozialistischen Vergangenheit kritisieren. Die Juristische Fakultät ignoriere oder verschweige die NS-Vergangenheit bekannter Rechtswissenschaftler, die in Göttingen gelehrt hätten.

Bei der Veranstaltung soll daher auf den Beitrag der Juristen zur Durchsetzung und zum Erhalt der rassistischen und menschenverachtenden Ideologie in der NS-Zeit eingegangen werden. Zudem soll die gescheiterte Entnazifizierung der Juristen durch ihr Unterkommen an Universitäten und in der Justiz in der Nachkriegszeit Thema sein. Dabei soll auf das bekannte Beispiel des Juristen und Nationalsozialisten Willi Geiger eingegangen werden. Nach dem Vortrag am Dienstag, 18. Juni, um 19 Uhr in Raum 4.101 des Verfügungsgebäudes (VG) der Universität Göttingen ist Zeit für Fragen und eine anschließende Diskussion eingeplant.

Von Isa Kroeschell

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die PFH Private Hochschule Göttingen informiert über ihr Fernstudienangebot. Die Veranstaltung am Donnerstag, 20. Juni, richte sich auch an Berufstätige, die berufsbegleitend einen Hochschulabschluss erlangen möchten, teilte die PFH mit. Beginn ist um 18 Uhr.

17.06.2019

Ein Gebäudekomplex an der Technischen Universität Clausthal unterläuft einen zweiten Bauabschnitt. Ein dritter Abschnitt soll folgen.

24.04.2019
Campus Deutscher Hochschulverband - Universität Göttingen ausgezeichnet

Die Universität Göttingen ist vom Deutschen Hochschulverband ausgezeichnet worden. Für ihre innovative und inspirierende Spendenkampagne „Wir wollen’s wissen“ für das Forum Wissen, dem zukünftigen Wissensmuseum der Universität, gab es einen Anerkennungspreis.

09.04.2019