Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles Persönliche Treffen beim mobilen Arbeiten wichtig
Campus Studium & Beruf Beruf & Bildung Aktuelles Persönliche Treffen beim mobilen Arbeiten wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:38 10.01.2019
Wer viel von zu Hause arbeitet, braucht auch Gelegenheiten, um sich mit den Kollegen persönlich auszutauschen. Quelle: Nicolas Armer
Anzeige

Berlin - Auch wenn ein Unternehmen mobiles Arbeiten fördert, sollten Mitarbeiter regelmäßig zu persönlichen Treffen zusammenkommen. Das raten Forscher des Projekts Digitrain 4.0 im "Personalmagazin" (Ausgabe 01/2019).

Forschungen des Teams zufolge zeichnet sich ab, dass mit flexiblen Arbeitsmodellen neue Probleme in Betrieben drohen: zum Beispiel, dass Kollegen sich weniger gut integriert fühlen, der persönliche Austausch fehlt und fachliche Herausforderungen mit Kollegen im Homeoffice zum Teil schwerer zu lösen sind.

Fördert ein Betrieb aber regelmäßige persönliche Treffen und eine Vertrauens- und Fehlerkultur, kann das den Experten zufolge einer Entfremdung entgegenwirken, den Zusammenhalt und die Verbundenheit im Unternehmen stärken sowie ein Arbeitsumfeld mit Raum für Ideen und Innovation schaffen. Ein starker sozialer Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung im Betrieb helfen wiederum dabei, dass Mitarbeiter besser mit Stress umgehen können.

dpa

Nach dem Wegfall des Zivildienstes wurde 2011 der Bundesfreiwilligendienst eingeführt. Für ein Taschengeld können sich die "Bufdis" so gesellschaftlich engagieren. Das Interesse daran ist ungebrochen.

09.01.2019

Deutschland steuert nach Einschätzung von Experten auf einen Arbeitskräftemangel zu. Das könnte mehr Frauen in Führungspositionen bringen, auch ohne Quote.

08.01.2019

Gerade in den handwerklichen Berufen tragen Mitarbeiter häufig ein einheitliches Outfit und meistens übernimmt der Arbeitgeber die Kosten. Doch es gibt Ausnahmefälle.

07.01.2019