Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Aktuelles So halten Sie den richtigen Abstand zum Bildschirm ein
Campus Studium & Beruf Beruf & Bildung Aktuelles So halten Sie den richtigen Abstand zum Bildschirm ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 06.08.2019
Gegen müde Augen bei der Arbeit hilft es, den richtigen Abstand zum Bildschirm einzuhalten und regelmäßig Pausen zu machen. Quelle: Christin Klose/dpa-tmn
Anzeige
Mainz

Darauf weist die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) in ihrer

Zeitschrift "BGHM aktuell" hin.

Für den Computer-Monitor empfiehlt sich demnach ein Abstand von 50 bis 100 Zentimetern. Ein einfaches Maß zur Orientierung ist die Armlänge. Sie entspricht etwa einem Abstand von 80 Zentimetern. Verwenden Berufstätige ein Tablet, sind etwa 40 Zentimeter ein guter Abstand. Das Smartphone ist auf die Verwendung in etwa 30 Zentimeter Entfernung ausgelegt. Wer sich an diese Vorgaben hält, kann Schriftzeichen in der Regel klar erkennen und gut lesen.

Für eine gesunde Arbeitshaltung sollte sich die oberste Bildschirmzeile auf Augenhöhe befinden, so dass der Blick etwas geneigt ist. Grundsätzlich ist es wichtig, bei der Arbeit am Bildschirm immer wieder Bewegungspausen einzulegen und den Augen Abwechslung zu bieten.

dpa

Man kann stürzen, sich verheben, muss vor Feuer flüchten oder sich aus einem sinkenden Hubschrauber befreien können. Auf hoher See dauert es, bis Hilfe eintrifft, oft Stunden - Offshore-Monteure müssen sich selbst zu helfen wissen.

05.08.2019

Vom Personal Branding spricht man, wenn sich Berufstätige selbst zur Marke machen. Dazu sollte man auf inspirierende Aspekte der eigenen Vita setzen. Das Selbstmarketing kann aber auch nach hinten losgehen.

05.08.2019

Persönliches statt Floskeln: Das ist wohl die wichtigste Regel beim Motivationsschreiben für die Uni-Bewerbung. Wer überzeugend schreibt, kann manchmal sogar fehlende Voraussetzungen ausgleichen.

05.08.2019