Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Viele Argumente sprechen für das Fahrrad
Viele Argumente sprechen für das Fahrrad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 17.10.2013
Mit dem Fahrrad zur Uni: Viele Studierende sind so unterwegs. Quelle: Foto: Heller
Anzeige

Für Studierende sei das Fahrrad das Fortbewegungsmittel Nummer eins, bekräftigt Gabriele Bartolomaeus von der Pressestelle der Georgia Augusta. Die meisten Wege in der Stadt seien weniger als fünf Kilometer lang und deshalb per Fahrrad bestens zu schaffen, heißt es auf der Uni-Internetseite. So nutzten etwa Dreiviertel aller Studierenden das Rad. Ohne Staus oder Parkplatzsuche könnten sie ihre Vorlesungen rechtzeitig erreichen.

Ein weiteres Argument für das Fahrrad als Verkehrsmittel für Studierende liefert die Stadt: In Göttingen gibt es Fahrradstraßen – seit 2005 ist die Goßlerstraße eine solche. Außerdem wird in der Leinestadt über vier Kilometer der erste Radschnellweg in Deutschland gebaut. Das 1,8 Millionen-Euro-Projekt wird den Bahnhof mit dem Nordcampus verbinden.

Anzeige

Als eines von 33 Projekten im Schaufenster Elektromobilität Niedersachsen wird das Göttinger Vorhaben vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung im Rahmen der Schaufensterinitiative der Bundesregierung mit einer Million Euro gefördert. Die Stadt beteiligt sich mit 660 000 Euro, der Landkreis steuert 120 000 Euro bei. Um das Radeln zu fördern, wird auch die Universität aktiv: Für  internationale Studierende, die keine Erfahrung auf dem Fahrrad haben, sind in Zusammenarbeit mit dem ADFC Fahrradlernkurse vorgesehen.

Ein Fahrradaktionstag ist am Dienstag, 5. November, geplant – als eine gemeinsame Aktion von Universität, Polizei, Verkehrswacht, Stadt Göttingen und ADFC mit Fahrradhändlern und Radfahrer-Initiativen. Das Ziel ist mehr Sicherheit der Radler. Themen sind Sichtbarkeit, Schutz, Rücksichtnahme, der technische Zustand von Rädern und die Gefahren von Alkohol am Lenker.

Von Ute Lawrenz

uni-goettingen.de/fahrrad