Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
10°/ 1° Sprühregen
Campus Themen

An der Uni Göttingen ist ein Plagiatsfall aufgedeckt worden, der Folgen für Studierende der Sozialwissenschaftlichen Fakultät haben kann. Einem ehemaligen wissenschaftlichen Mitarbeiter wurde der Doktortitel aberkannt. Nach Tageblatt-Informationen war selbst sein Magister-Abschluss gefälscht.

09.01.2018

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige im Tageblatt aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Sie kommen aus 57 verschiedenen Ländern vor allem Osteuropas, Nord- und Südamerikas sowie Asiens. 150 junge Menschen studieren derzeit an den beiden Internationalen Max-Planck-Forschungsschulen Molekulare Biologie und Neurowissenschaften.

29.05.2015

Der Göttinger Physiker und Chemie-Nobelpreisträger Prof. Stefan Hell hat am Dienstag an einer Sitzung der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion teilgenommen. An der Diskussion mit dem Wissenschaftler vom Göttinger Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie über Forschungsbedingungen in Deutschland nahmen auch Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion teil.

Angela Brünjes 03.02.2015

Wissenschaft für alle: Die zweite Nacht des Wissens bot Gelegenheit, hinter ansonsten verschlossene Türen zu blicken oder bei 250 Veranstaltungen mit Forschern ins Gespräch zu kommen.

Angela Brünjes 18.01.2015
Anzeige

Wir schreiben das Jahr 2017. Am Groner Tor steht ein Tagungshotel, in dem sich Wissenschaftler aus aller Welt treffen. In der alten Zoologie nebenan hat das Haus des Wissens geöffnet, das jetzt „Knoff-hoff-Haus“ heißt. Dort steht, eingelegt in Alkohol, eine 117 Jahre alte Ananas-Frucht.

Jürgen Gückel 18.01.2015

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Ist das ein knurrender Hund? Den Klang der Sterne macht das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) den Besuchern der Nacht des Wissens hörbar. Über Kopfhörer können sie die akkustischen Schwingungen der Sterne verfolgen, darunter auch den knurrenden Roten Riesen.

18.01.2015

In Göttingen ist am späten Sonnabend die 2. Nacht des Wissens zu Ende gegangen.

18.01.2015

Jeder der 20 Stand­orte der 2. Nacht des Wissens (NdW) wird  am Sonnabend, 17. Januar, ein abendfüllendes Programm bieten. Von 17 bis 24 Uhr können  im Stadtgebiet mehr als 250 Veranstaltungen besucht werden, die unterhaltsamen Wissenstransfer versprechen.

Angela Brünjes 16.01.2015

Mehr als 15000 Besucher werden zur zweiten Nacht des Wissens (NdW) erwartet. Am Sonnabend, 17. Januar, sollen die mehr als 250 Veranstaltungen von universitären und außeruniversitären Einrichtungen des Göttingen Campus von 17 bis 24 Uhr Forschung und Wissen vermitteln.

Angela Brünjes 07.01.2015
Anzeige