Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Adelebsen 100 Besucher auf der Xmas-Party in Adelebsen
Die Region Adelebsen 100 Besucher auf der Xmas-Party in Adelebsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 13.12.2017
Mit der Xmas-Party in Adelebsen beginnt am Sonnabend der Adelheitsmarkt, der am Sonntag im Rathaus fortgesetzt wird. Quelle: Arne Bänsch
Adelebsen

Beim Adelheidsmarkt am Sonntag boten 20 Aussteller Kunsthandwerk im Rathaussaal an, in dem an anderen Tagen Politiker diskutieren. „Wir sind froh, dass wir die Räumlichkeiten nutzen können“, sagte Hans-Joachim Huke vom TSV Adelebsen, der den Markt mit organisiert hat. Unter anderem hatten die Besucher die Gelegenheit, Weihnachtsgeschenke wie Schmuck und Selbstgestricktes und verschiedene Dekorationen zu erwerben. Die Aussteller kamen unter anderem aus Adelebsen, Hann. Münden und Göttingen.

Auf dem Rathausvorplatz hatten die Vereine ihre Buden aufgebaut, unter anderem boten sie Bratwurst, Crêpes, Puffer, Waffeln und Kuchen an. Und angesichts der kühlen Temperaturen hielten sie auch warme Getränke für die Besucher bereit.

Ponyreiten neu im Programm

„Als Vereine beteiligen sich der Schützenverein, die DLRG, die Landfrauen, der Sportverein, die Freiwillige Feuerwehr, der Museumsverein, der Tschernobyl-Verein und erstmals der Reit- und Tennisverein am Markt“, sagte Huke. Die Mitglieder des Reit- und Tennisvereins hatten zwei Ponys dabei, auf denen die Kinder eine Runde reiten konnten. Außerdem konnten die Kinder sich am Nachmittag auch über eine Überraschung vom Nikolaus freuen. Für die musikalische Begleitung sorgten die Adelebser Blasmusikanten mit Adventsliedern.

„Es ist schön, dass die Vereine sich am Adelheidsmarkt beteiligen, und wir so gemeinsam etwas für den Ort anbieten können“, erklärte Huke. „Die Erlöse, die die Vereine mit ihren Ständen erzielen, bleiben auch bei ihnen“, berichtete Huke. Dadurch haben die Vereine die Möglichkeit ihre Kassen aufzubessern und etwas für ihre Mitglieder zu tun. „Die Organisation des Marktes zwischen den Vereinen funktioniert gut“, sagte Huke. Dennoch würden die Organisatoren sich freuen, wenn im kommenden Jahr noch mehr Vereine mitmachen, um die Vorbereitungszeit durch mehr helfende Hände zu verringern.

Party vielleicht mit Live-Musik im nächsten Jahr

„Wir hätten uns am Sonnabendabend eine bessere Beteiligung erhofft“, bedauerte Huke, Eine Ursache sehen die Organisatoren in der frühen Anfangszeit: die Party begann um 18 Uhr. „Wir hatten die Zeit eigentlich gewählt, damit eventuell auch die Älteren noch auf eine Bratwurst vorbeikommen“, erklärte Huke. Da dies nicht geklappt habe, soll die Party im nächsten Jahr später beginnen, um die Jüngeren, an die sich die Party vorrangig wende, von dem neuen Angebot zu überzeugen.

„In unserer ersten kurzen Analyse haben wir gesagt, dass 20 Uhr eine gute Zeit sein könnte“, zeigte Huke eine mögliche Variante auf. Eine weitere Änderung sei, dass kein DJ, sondern eine Band Musik machen soll. Die Party nach nur einem Versuch wieder bleiben zu lassen, sei nicht vorgesehen.

Bilder von der Xmas-Party finden Sie in unserer Galerie.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Adelebsen Weihnachten mit DJ Matchy - Erste Xmas-Party in Adelebsen

Erstmals gab es in diesem Jahr zum Adelheidsmarkt in Adelebser eine Xmas-Party. In der Fahrzeughalle des Rathauses sorgte DJ Matchy für gute Stimmung. Mit Würstchen, Glühwein und diversen Kaltgetränken konnten sich die Gäste auf die Tanznacht einstimmen.

12.12.2017

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 554 sind am Freitagnachmittag vier Personen verletzt worden. Ein Transporter eines Paketdienstes überschlug sich aus bisher ungeklärter Ursache. Anschließend fuhr ein Renault in den Mercedes Sprinter hinein.

08.12.2017

Interesse an einem Wochenmarkt, der nachmittags geöffnet hat, zeigen Adelebser Bürger. Das hat eine Umfrage ergeben, die vom Arbeitskreis Feierabendmarkt durchgeführt worden ist. Von den 3100 Fragebögen, die an alle Haushalte des Flecken verteilt wurden, kamen 8,5 Prozent ausgefüllt zurück.

01.12.2017