Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Adelebsen Bad Karlshafen liegt wieder an der Weser
Die Region Adelebsen Bad Karlshafen liegt wieder an der Weser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 07.05.2019
Nach den Umbauarbeiten soll der historische Hafen von Bad Karlshafen nun in neuem Glanz erstrahlen - und Sportbooten über eine Schleuse wieder die Einfahrt ermöglichen. Quelle: r
Bad Karlshafen

90 Jahre nach der Abschottung des Hafens bekommt die Stadt Bad Karlshafen wieder eine direkte Anbindung an die Weser: Der historische Hafen soll künftig wieder zentraler Mittelpunkt der barocken Planstadt werden – und dadurch auch Wassertouristen, Tages- und Feriengäste anziehen. In Betrieb genommen wird die neu gebaute Anlage nebst Schleuse am 11. Mai mit einem Fest.

6,5 Millionen Euro hat der Bau des neuen Hafens nach Angaben der Stadtverwaltung gekostet, weitere 1,6 Millionen Euro seien in die Planung geflossen. Gefördert wurde das Projekt aus Mitteln der Städtebauförderung des Bundes (5,5 Millionen Euro) sowie des Landes Hessen und der Europäischen Union. 17 Dauer- und 15 Tagesliegeplätze für Sportboote stehen vom 12. Mai an zur Verfügung.

Hafen wieder als Mittelpunkt der Stadt

Um 1930 war der damalige Hafen von der Weser getrennt worden: Die Schleuse zur Weser wurde geschlossen, die Drehbrücke über die Weserstraße (Bundesstraße 80) abgebaut und ein Damm errichtet, der Weser und Schleusenkanal fortan vom Hafen trennen sollte. „Mit der Wiederanbindung des historischen Hafens an die Weser wird ein städtebauliches Gesamtkonzept verfolgt, um den Hafen wieder zum Mittelpunkt der Stadt zu machen und die baukulturell-historische Bedeutung wieder zur Geltung zu bringen“, heißt es in einer Projektbeschreibung. Die Stadt habe nun „ihr Herz zurück und kann wieder an den Gründungsgedanken der Stadt anknüpfen“, findet Bürgermeister Marcus Dittrich (parteilos).

Am 7. Februar 2016 hatte es einen Bürgerentscheid gegeben, bei dem sich 912 Anwohner für die Hafenöffnung ausgesprochen hatten – das reichte für eine knappe 51,1-Prozent-Mehrheit. Die Planung des Projektes und ein Planfeststellungsverfahren beim Regierungspräsidium Kassel konnten noch im selben Jahr auf den Weg gebracht werden; Baubeginn war dann im Juli 2017. Neben dem Neubau der zwölf Meter langen und 6,32 Meter breiten Bootsschleuse (Tiefgang: 80 Zentimeter) ist unter anderem eine neue Brücke über den Zufahrtskanal entstanden. Die Hafenmauern werden in zwei Bauabschnitten ebenfalls saniert.

Auch Hafenumfeld soll umgestaltet werden

Die Umgestaltung des Hafenumfeldes soll nun der nächste Schritt sein; die Planungen haben im Januar dieses Jahres begonnen. Laut Stadtverwaltung gibt es auch hierfür seit April eine Fördermittelzusage des Bundes, wiederum als „Nationales Projekt des Städtebaus“. Durch das Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ könnten außerdem private Maßnahmen im Altstadtbereich gefördert werden.

Der Festakt mit der Einfahrt der ersten Boote und der offiziellen Einweihung der neuen Schleuse durch den Parlamentarischen Staatssekretär Marco Wanderwitz (für die Bundesrepublik) und Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann (für das Land Hessen) beginnt am Sonnabend um 15 Uhr. Bereits ab 14 Uhr soll die Hafeneröffnung unter dem Motto „Dinner in White“ rund um den Hafen gefeiert werden. Den ganzen Tag über sind verschiedene Programmpunkte geplant, ehe es am Abend zu einer stimmungsvollen Illumination des Hafens, der Schiffe und der barocken Häuser rund um den Hafen kommen soll: Neben einem „Lichtermeer aus 1000 Kerzen“ auf der historischen Hafenmauer sind Projektionen des Baustellenfilms im Zeitraffer auf der Außenfassade der evangelischen Kirche geplant.

Rahmenprogramm zur Hafeneröffnung

Neben dem Festakt und der Einschleusung weiterer Schiffe soll es am 11. Mai den ganzen Tag über ein Begleitprogramm zur Hafeneröffnung in Bad Karlshafen geben. Geplant sind unter anderem verschiedene Konzerte, Ausstellungen und Mitmachaktionen für Kinder. Für 16.15 Uhr ist ein Schleusenvorgang geplant, der live moderiert wird. Um 16.30 Uhr wird ein kostenloser Stadtrundgang angeboten. Im Foyer des Rathauses wird ein Ausschnitt des Films „Der Winter der ein Sommer war gezeigt“ – mit einer berühmten Hafenszene aus Bad Karlshafen. Rund um das Hafenbecken wird es zwischen 14 und 23 Uhr verschiedene Informations- und Verpflegungsstände geben. Für das „Dinner in White“ rund um den Hafen werden weiß gedeckte Tische und Bänke aufgestellt, damit weiß gekleidete Besucher (Dresscode!) dort picknicken können. Zu den auftretenden Künstlern gehören das Solling Swing Orchestra (18 Uhr) und das Duo Violosophy (20 Uhr). Weitere Infos und das komplette Programm gibt es auf der Internetseite bad-karlshafen-tourismus.de.

Von Markus Riese

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Adelebsen Kollision zwischen Erbsen und Adelebsen - Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen zwischen Erbsen und Adelebsen sind am Montagmorgen zwei Personen schwer verletzt worden. Eine 30-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

15.04.2019

Vier personellen Veränderungen in der Leitung der Adelebser Feuerwehren hat der Rat der Gemeinde während seiner Sitzung im Rathaus seine Zustimmung erteilt.

08.04.2019
Adelebsen Nutzer an Kosten beteiligt - Adelebsen behält die kleine Sporthalle

Der Flecken Adelebsen kündigt den Mietvertrag der kleinen Adelebser Sporthalle nicht. Das hat der Rat beschlossen, weil der Landkreis die Miete halbiert. Die andere Hälfte müssen nun künftig die Nutzer aufbringen.

08.04.2019