Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Adelebsen „Lebensgefährliche Bauarbeiten“: Anwohner in Lödingsen verärgert über Glasfaserausbau
Die Region Adelebsen „Lebensgefährliche Bauarbeiten“: Anwohner in Lödingsen verärgert über Glasfaserausbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 01.11.2019
Lödingsen gibt es Ärger mit dem Ausbau des Glasfasernetzes: Eine Baustelle musste aus Sicherheitsgründen stillgelegt werden. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Lödingsen

„Die Arbeit der Subunternehmer der Göttinger Firma goetel lässt sehr zu wünschen übrig“, bestätigte Ortsbürgermeister Norbert Hille (SPD). Alle Arbeiten im öffentlichen Bereich würden mit „primitivsten Mitteln, viel Personal- und wenig Materialeinsatz“ durchgeführt. „Lebensgefährlich“ seien die Ausbauarbeiten an der Adelebser Straße gewesen. Auf seine Meldung hin, habe der Landkreis die Baustelle stillgelegt, so der Sozialdemokrat.

„An der Gartenstraße sieht der Fußweg abenteuerlich aus“, berichtete Hille. Einige Anwohner seien bisher nicht angeschlossen worden. Die Firma reagiere auf Beschwerden „mit allen möglichen Ausflüchten“. Bei einer Glasfaser-Anschlussdichte im Dorf von mehr als 85 Prozent dürften solche Schwierigkeiten nicht vorkommen, meint der Ortsbürgermeister. Er rät den Göttingern, die Akquisition neuer Aufträge zu stoppen und „erst einmal in Lödingsen fertig zu werden und die Mängel an Gossen und Pflaster nachzuarbeiten.“ Der Ortsrat, der die Bauarbeiten von Beginn an fotografisch dokumentiert hat, bittet nun Rat und Verwaltung in Adelebsen um Hilfe.

Von Michael Caspar

Mit den Themen Nutzungsordnung für das Fleckenmobil und Wohnmobilstellplatz beschäftigt sich der Rat des Fleckens Adelebsen in seiner nächsten Sitzung am 26. September. Beginn ist um 18.30 Uhr im Rathaus.

23.09.2019

Eine besondere Spielstätte hat das Göttinger Junge Theater auf der Burg Adelebsen gefunden. Der Rittersaal der mittelalterlichen Anlage bietet die Kulisse für das von Peter Hacks geschriebene Monodrama „Ein Gespräch im Hause Stein“.

13.09.2019

Ganz und gar auf Regionalität setzt der Arbeitskreis Feierabendmarkt Adelebsen. Jeden Freitag von 14 bis 18 Uhr werden hiesige Produkte angeboten. Der erste Geburtstag des Marktes ist am 13. September gefeiert worden.

13.09.2019