Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Adelebsen Göttinger Lichterlaufwoche: Reiter aus Adelebsen spenden an Elternhilfe
Die Region Adelebsen

Göttinger Lichterlaufwoche: Reiter aus Adelebsen spenden an Elternhilfe

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 12.10.2020
Die Teilnehmer mit einem der Sponsoren (v.l): Lena Düker mit Ellie, Jasmin Hiller mit Jack, Marie-Louise Sprenger mit Phönix, Sponsor Sven Möhle, Corinna Engelke auf Disney, Ilka Strake auf Plötze und Vivien Römmich auf Rosalie. Quelle: R
Anzeige
Adelebsen

Während der Göttinger Lichterlaufwoche haben Aktive des Reiter- und Tennisvereins Adelebsen am Sonnabend, 3. Oktober, 255 Euro für die Göttinger Elternhilfe für das krebskranke Kind erritten. Das diesjährige Motto der Veranstaltung, die statt wie üblich an einem Tag aufgrund der Pandemie vom 28. September bis 4. Oktober ausgetragen wurde, lautete: „Bewegen und Gutes tun“.

„Somit konnten die Reiter ihr Hobby mit sozialem Engagement verbinden“, teilte der Verein mit. Auf sechs Pferden, inklusive Schulponys, hätten sie mit Reitschülern 16,8 Kilometer absolviert. Den Ausritt haben zahlreiche Sponsoren ermöglicht, so die Pressewartin des Vereins. Unterstützer seien unter anderen Adelebsener Unternehmen gewesen.

Anzeige
Newsletter: Göttingen aktiv

Alles, was Sie zum Thema Freizeitgestaltung und Familie in Göttingen, dem Eichsfeld und der Region wissen müssen, lesen Sie in unserem wöchentlichen Newsletter.

Aufgrund der Pandemie: Lauf-Woche statt Lauf-Tag

Üblicherweise wird der Lichterlauf zugunsten der Elternhilfe (oder kurz: Elternhaus) an einem Tag rund um den Göttinger Kiessee veranstaltet. In diesem Jahr spielte Ort und Zeit keine Rolle. Hauptsache war, dass zurückgelegte Meter und Kilometer protokolliert und in Spendengelder umgesetzt wurden. Auf der Homepage der Lichterlaufwoche sind Grußworte, musikalische Beiträge und Bewegungsbeispiele in Videos zu sehen.

Von Stefan Kirchhoff