Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Adelebsen Vollsperrung der K 224: Zufahrt nach Eberhausen aus Süden nicht möglich
Die Region Adelebsen Vollsperrung der K 224: Zufahrt nach Eberhausen aus Süden nicht möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
05:00 20.06.2019
Grund sei der Ausbau der Straße im zweiten Bauabschnitt, teilt Ulrich Lottmann, Sprecher des Kreisverwaltung, mit. Quelle: r
Anzeige
Eberhausen/Güntersen/Adelebsen

Die Kreisstraße 224 im Auschnippetal bei Eberhausen wird ab Mittwoch, 26. Juni bis voraussichtlich Sonntag, 30. Juni, auf einem Teilstück voll gesperrt. Grund sei der Ausbau der Straße im zweiten Bauabschnitt, teilt Ulrich Lottmann, Sprecher des Kreisverwaltung, mit. Der Ausbaubereich der K 224 beginne an der Einmündung der Landesstraße 559 zwischen Güntersen und Adelebsen und ende vor der nördlichen Einmündung der K 341.

Die Zufahrt nach Eberhausen aus südlicher Richtung sei in Folge des Ausbaus nicht möglich. Der Ort könne von Norden über die L 554 zwischen Adelebsen und Offensen, den nördlichen Abschnitt der K 224 und die K 341 erreicht werden. Die Abfahrt erfolge in umgekehrter Richtung. Die Umleitung soll ausgeschildert werden.

Anzeige

Landwirtschaftlicher Verkehr soll Grundstücke erreichen können

Für den landwirtschaftlichen Verkehr werde nach Absprache mit der Baufirma die Erreichbarkeit zu den Grundstücken gewährleistet. Das gelte auch für den Anliegerverkehr von und zur Papiermühle. Der Fahrplan für den Busverkehr von und nach Eberhausen soll durch das Verkehrsunternehmen Regionalbus Uhlendorff während der Bauzeit angepasst werden.

Von Lea Lang

18.06.2019
Adelebsen Mehr als 1000 Besucher beim Festumzug - VFB Lödingsen feiert 100-jähriges Bestehen
18.06.2019
Adelebsen Älteste Einwohnerin von Adelebsen - Frieda Friese: 100 Jahre auf der Welt
17.06.2019
Anzeige