Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Erschließung soll bis April abgeschlossen sein
Die Region Bovenden Erschließung soll bis April abgeschlossen sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 12.06.2019
In Reyershausen soll in diesem Jahr mit der Erschließung des Baugebietes „Uhlenberg“ begonnen werden. Quelle: Brakemeier
Anzeige
Bovenden/Reyershausen

Das Baugebiet „Uhlenberg“ in Reyershausen soll bis zum Frühjahr 2020 erschlossen werden. Über den vorgelegten Entwurf der niedersächsischen Landgesellschaft (NLG) als Erschließungsträger werden am Donnerstag, 13. Juni, die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses der Gemeinde Bovenden beraten.

„Der Aufstellungsbeschluss für das Baugebiet liegt schon länger vor“, erklärt Bürgermeister Thomas Brandes (SPD). In der Sitzung am Donnerstag sollen ebenso wie in der Sitzung des Ortsrates Reyershausen am Donnerstag, 20. Juni, die Pläne von der NLG vorgestellt werden. Die Pläne beinhalten unter anderem Informationen über die Gestaltung des Gehwegs, der südseitig entlang des Friedhofweges zwischen Grüner Weg und der Erschließungsanlage entstehen soll. Dies ist auch die Variante, die von den im Gemeinderat Bovenden vertretenden Parteien bevorzugt wird. Alternativ hätte es noch die Möglichkeit gegeben, den Fußweg nach etwa der Hälfte der Strecke auf die andere Seite wechseln zu lassen. „Das Wechseln der Straßenseite wäre aus meiner Sicht blödsinnig“, sagt Uwe Bartram (CDU), Mitglied im Bau-und Umweltausschuss und stellvertretender Bürgermeister von Reyershausen. Er ist froh, dass es mit dem Baugebiet, das schon länger im Gespräch ist, jetzt endlich vorangeht.

Spielplatz geplant

Auch Jost Degenhardt, baupolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Gemeinderat bevorzugt die Variante mit dem durchgehenden Fußweg. Denn nach seinen Angaben wäre bei der anderen Variante auch ein Wechsel der Parkmöglichkeiten für Autos von einer auf die andere Seite innerhalb des Baugebietes vorgesehen gewesen. „Aus der anderen Variante würde ich gern die zur Markierung der Stichstraßen vorgesehene andersfarbige Pflasterung übernehmen“, sagt Degenhardt. Auch Reinhard Bodenburg von der Freie Wählergemeinschaft Bovenden geht davon aus, dass die Variante mit dem durchgehenden Fußweg realisiert werden wird. „Im Baugebiet ist zudem die Anlage eines Spielplatzes geplant“, erklärt er. Außerdem sei in den Planungen ein Rückhaltebecken vorgesehen.

Erschließung bis April

Nach den Mitgliedern des Bau-und Umweltausschusses werden eine Woche später am Donnerstag, 20. Juni, auch die Mitglieder des Ortsrates Reyershausen über die aktuellen Pläne informiert. Abschließend entscheiden werde dann in diesem Fall nicht der Gemeinderat-sonder der Verwaltungsausschuss, da die NLG plant die Ausschreibungen noch im Juli einzuleiten. Nach dem jetzigen Zeitplan ist nach Angaben der Verwaltung vorgesehen, dass die Erschließungen im April kommenden Jahres abgeschlossen sind. Die Sitzung des Bau-und Umweltausschusses am Donnerstag, 13. Juni, beginnt um 17 Uhr im großen Sitzungssaal im Rathaus Bovenden, Rathausplatz 1.

Von Vera Wölk

Über soziale Angebote in der Gemeinde Bovenden informieren Kreisrat Marcel Riethig und Bürgermeister Thomas Brandes während einer Veranstaltung des SPD-Ortsvereins.

11.06.2019

Nur ganz knapp konnte sich die Mehrheitsgruppe im Bovender Gemeinderat mit ihrem Antrag auf Einführung einer Impfpflicht im Kindergarten Billingshausen nicht durchsetzen – und das, obwohl auch diejenigen, die mit Nein stimmten, eine solche eigentlich befürworten.

08.06.2019
Bovenden Programm für Kinder und Jugendliche - Das ist in den Sommerferien in Bovenden los

An Ausflügen und Aktionstagen können Kinder und Jugendliche beim diesjährigen Sommerferienprogramm im Flecken Bovenden teilnehmen. Für Jüngere ist eine tägliche Ferienbetreuung geplant.

07.06.2019