Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Finanzen im Flecken Bovenden ausgeglichen
Die Region Bovenden Finanzen im Flecken Bovenden ausgeglichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 27.05.2016
Von Michael Caspar
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Bovenden

Der bisherige Entwurf wies im Ergebnishaushalt ein Defizit von 410.000 Euro aus. Der nun vorgelegte Nachtrag schließt dagegen mit einem Plus von 265.000 Euro. „Dazu tragen vor allem die um 516.000 Euro höheren Gewerbesteuereinnahmen bei, die sich nun auf 2,9 Millionen Euro belaufen“, betonte Kiefer.

 

In geringeren Maßen wirken sich nach Darstellung des Kämmerers Minderausgaben positiv aus. So muss der Flecken bei der Kinderbetreuung gemäß den Betriebsabrechnungen der Träger 163.000 Euro weniger bezahlen. Die Personalkosten verringern sich, da einige Mitarbeiter längerfristig krank sind. All das gleicht zudem Mehrausgaben aus. So verteuert sich die Abwasserbeseitigung im Ortsteil Lenglern aufgrund einer neuen Gebührenkalkulation der Stadtreinigung Göttingen um 50.000 Euro.

 

„Die größte Maßnahme im Finanzhaushalt ist die Einrichtung einer zusätzlichen Krippengruppe im Kindergarten Reyershausen“, erläuterte Kiefer. Sie schlägt mit 92.000 Euro Baukosten und 40.000 Euro für die Einrichtung zu Buche. Insgesamt verbessert sich im Finanzhaushalt der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus der laufenden Verwaltungstätigkeit gegenüber der ursprünglichen Planungen von 582.000 Euro auf 1,1 Millionen Euro. Einen Teil dieses Geldes will der Flecken zur Tilgung langfristiger Investitionskredite einsetzen.

Für das Haushaltsjahr 2017 ist eine Erhöhung der Verpflichtungsermächtigungen um 1,93 Millionen Euro geplant. Für 2,1 Millionen Euro soll eine Kindertagsstätte mit zwei Krippen- und zwei Kindergartengruppen entstehen.