Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Corona-Krise: Flecken Bovenden setzt Elternbeiträge für Kitas aus
Die Region Bovenden Corona-Krise: Flecken Bovenden setzt Elternbeiträge für Kitas aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 31.03.2020
In Bovenden werden wegen der Corona-Krise die Elternbeiträge für Kitas ausgesetzt. Quelle: dpa
Anzeige
Bovenden

Der Verwaltungssausschuss des Flecken Bovenden setzt die Elternbeiträge für Kindertagesstätten aus. Die Mitglieder hätten einstimmig beschlossen, dass Eltern aufgrund der seit dem 16. März verordneten Schließung der Kitas vorläufig für den April keine Beiträge zahlen müssen, teilt die Verwaltung des Flecken mit. Den Trägern der Kindertagesstätten sei dieser Schritt bereits mitgeteilt worden.

Bürgermeister Thomas Brandes (SPD) sieht in dem Verzicht auf den Einzug der Elternbeiträge eine Frage der Fairness: „Bereits jetzt erreichen uns viele Anfragen von Eltern, für die ein Einzug der Beiträge eine finanzielle Härte bedeuten würde, weil sie aufgrund der Corona-Krise selbst in eine finanzielle Notlage geraten sind.“

Anzeige

Lesen Sie auch: Eltern müssen in Bovenden mehr Beträge für Krippenbetreuung zahlen

Eine schnelle Entscheidung sei wichtig gewesen, „damit den Familien nicht noch größere Probleme entstehen“, sagt Brandes. Wie es nach dem April weitergeht, müsse aber noch gesondert beraten werden: In der zweiten Aprilhälfte, so Brandes, solle der Verwaltungsausschuss darüber entscheiden, ob die Beiträge auch im Mai ausgesetzt werden.

Von Tammo Kohlwes

Anzeige