Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Landesbischof Meister predigt in Lenglern über Hilfe für Geflüchtete
Die Region Bovenden Landesbischof Meister predigt in Lenglern über Hilfe für Geflüchtete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 21.03.2019
Landesbischof Ralf Meister informiert in Lenglern über das Hilfsprojekt im Nahen Osten. Quelle: dpa
Anzeige
Bovenden

Das Thema des Ratsvorsitzenden der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen: Hilfe für Geflüchtete im Nahen Osten. Beginn ist um 14 Uhr.

„Begegnen, Stärken, Lernen“ heißt die Initiative, mit der die Landeskirche Hannovers evangelische Schulen in Syrien und bei Lagern für Geflüchtete im Libanon unterstützt, teilte St.-Martini-Pastor Daniel Küchenmeister mit. Landesbischof Ralf Meister werde über das Projekt informieren und die Partnerschaft mit der Evangelischen Nationalsynode von Syrien und Libanon (NESSL) vorstellen. „In diesen evangelischen Schulen sitzen muslimische neben christlichen Kindern. Dort wird nicht nur Mathematik gelehrt, sondern auch ein Miteinander. Das ist wichtig für die Zukunft des Landes“, betonte der Bischof.

Lenglerner Pastor vor Ort im Libanon: Besuch evangelischer Schulen

Meister kommt nach Lenglern, weil Küchenmeister sich für die Initiative einsetzt. Nur zwei Tage vor dem Gottesdienst wird er aus dem Libanon zurückkehren, teilte der Pastor mit. Mit 15 Studierenden besucht er zum zweiten Mal evangelische Schulen für fünf- bis zwölfjährige Kinder. Die Studierenden machen Sportangebote und haben Spiel- und Bastelmaterial für die Schüler dabei.

Nach dem Gottesdienst in der Martini-Kirche (Lange Straße 26 in Lenglern) können sich Besucher mit dem Landesbischof und Studierenden über die Initiative „Begegnen, Stärken, Lernen“ unterhalten.

Von Stefan Kirchhoff