Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Lenglerner Feuerwehr läutet die Adventszeit ein
Die Region Bovenden Lenglerner Feuerwehr läutet die Adventszeit ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 30.11.2019
Auftakt mit Bratwurst und Stockbrot: Mit einem Adventsfest hat die Lenglerner Feuerwehr den „lebendigen Adventskalender“ eröffnet. Quelle: Tammo Kohlwes
Anzeige
Lenglern

Es ist ein munteres Kommen und Gehen beim Adventsfest der Feuerwehr in Lenglern. Viele Familien folgen der Einladung zur Eröffnung des „lebendigen Adventskalenders“, den das Dorf in diesem Jahr veranstaltet. Am Lagerfeuer können die Kinder Stockbrot in die Glut halten. Außerdem gibt es Bratwürste vom Grill.

Ortsbrandmeister Stefan Fricke freut sich über die Resonanz bei den Lenglernern. Er und seine Kollegen veranstalten die Feier zum dritten Mal. Die Feuerwehr wolle gezielt die ganze Familie ansprechen, verrät Fricke – ein Plan, der offenbar aufgeht. Alle Generationen sind bei schönem Wetter am Gerätehaus der Feuerwehr vertreten.

Das Maskottchen: Der Weihnachtsmann im Kamin. Quelle: Tammo Kohlwes

Auffälliges Maskottchen der Feier, die von den Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr umrahmt wurde, ist der Weihnachtsmann selbst – wenn auch nur als Puppe. „Manche finden ihn ein bisschen unheimlich, weil er schon so alt ist, aber er gehört seit mehr als zehn Jahren einfach zu unseren Weihnachtsfeiern dazu“, sagt Fricke.

Der „lebendige Adventskalender“ in Lenglern bietet bis zum Heiligen Abend jeden Tag mindestens eine Aktion. Vom Gottesdienst (am 1. und 24. Dezember) über Konzerte und Bastelaktionen bis zum Comedy-Abend am 14. Dezember wird ein abwechslungsreiches Programm angeboten. Tierischer Höhepunkt am Freitag, 13. Dezember: Alpakas streicheln an der Krippe. Das vollständige Programm gibt es unter anderem auf der Internetseite von St.Martini Lenglern.

Mit Stockbrot und Bratwurst hat Lenglern die Adventszeit eingeläutet. Zum Adventsfest der Feuerwehr kamen viele Familien. Das Fest war Auftakt zum „lebendigen Adventskalender“.

Von Tammo Kohlwes

Bovenden Vollsperrung der Bundesstraße bei Reyershausen Lange Umwege für Billingshäuser und Spanbecker

Weil die Ortsdurchfahrt durch Reyershausen aufgrund von Sanierungsarbeiten voll gesperrt ist, müssen Billingshäuser und Spanbecker weit fahren. Die Unannehmlichkeiten enden erst Ende Dezember.

27.11.2019

Es ist ein ungewöhnlicher Schritt, den Bovenden geht: Während andernorts deutlich mehr Geld als bislang für Feuerwehreinsätze verlangt wird, will der Flecken die Gebühren deutlich senken. Was bedeutet das für die Bovender?

27.11.2019

Die Freunde der Burg Plesse treffen sich am Sonnabend, 30. November, zur „Rückschau mit Aussichten“ im Bürgerhaus Bovenden. Aktivitäten 2019 und Vorhaben im kommenden Jahr stehen ab 14.30 Uhr im Mittelpunkt der Gespräche.

27.11.2019