Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Radweg an alter B3 bei Weende soll erst 2021 erneuert werden
Die Region Bovenden Radweg an alter B3 bei Weende soll erst 2021 erneuert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 12.06.2019
Für Radfahrer unattraktiv? Nutzer und Politiker klagen über Wurzeln, Schlaglöcher und wuchernde Büsche am Radweg entlang der alten B3 zwischen Weende und Bovenden. Quelle: Christina Hinzmann
Weende

In zwei Jahren will die Stadt Göttingen den maroden Fahrradweg an der alten Bundesstraße 3 von Weende Richtung Bovenden ausbessern. Die Politiker im Weender Ortsrat drängen allerdings darauf, „unverzüglich alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen“.

Das geht aus einem Antrag aller Fraktionen im Ortsrat Weende-Deppoldshausen im vergangenen Februar hervor. Die Politiker beziehen sich dabei auf „immer wiederkehrende Beschwerden über das komplizierte Miteinander von Fußgängern, Radfahrern und berechtigten Nutzern aus Land- und Forstwirtschaft“. Das gilt vor allem für den Helleweg – ein Landwirtschaftsweg, der Weende und Bovenden im oberen Bereich verbindet.

Baumwurzeln drücken Fahrbahn hoch

Dort gibt es immer wieder Streit zwischen Landwirten und Radfahrern, die sich ins Gehege kommen: Beide dürfen dort fahren. Der Weg ist auf Göttinger Grund allerdings recht schmal. In der Diskussion über die beste Streckenführung für Radfahrer favorisierten viele Politiker im Ortsrat den Radweg entlang der alten B3. Der ist nach Aussage vieler Fahrradfahrer allerdings in einem desolaten Zustand. Baumwurzeln drücken vielfach die Fahrbahn hoch. Sträucher wuchern über den Weg. Und er wird im Winter nicht so häufig von Eis und Schnee befreit wie stärker frequentierte Strecken.

Unabhängig davon hatten die Grünen im Rat der Stadt schon 2017 und 2018 vorgeschlagen, die Verkehre insgesamt auf und an der alten B3 neu zu regeln. Das gilt besonders für den Abschnitt im Altdorf Weende. „Der Radverkehr braucht auf der alten B 3, der Göttinger Straße, viel mehr Platz. Nur so können wir den vielen Menschen, die täglich aus Bovenden nach Göttingen einpendeln, ein echtes Angebot zum Umsteigen machen“, hatte der Fraktionsvorsitzende Rolf Becker gefordert. Dazu müsse auch die Verbindung zwischen Bovenden und Weende attraktiver gemacht werden.

Prioritätenliste für neue und bessere Radwege

Im März hatten die Weender Ortsratsfraktionen ihren Antrag noch einmal bekräftigt und auf Vorschlag der CDU erweitert: Der Weg soll „in den verstärkten Kehrrhytmus“ der Entsorgungsbetriebe aufgenommen werden.

Ganz so schnell erneuert wie gehofft, wird er allerdings nicht. Der Radweg sei Bestandteil eines Radverkehrsentwicklungsplanes, den der Rat beschlossen habe, erklärt die Verwaltung. Vor einem Jahr habe der Fachausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität dazu bereits eine Prioritätenliste festgelegt, nach der Radwege ausgebaut und erneuert werden. Und danach sei die „Ertüchtigung des Radweges an der B3 alt 2021 an der Reihe“.

Dieses Verfahren sollen die Ortsratsmitglieder während ihrer Sitzung an diesem Donnerstag, 13. Juni, zur Kenntnis nehmen. Sie tagen um 19.30 Uhr im Thiehaus Weende, Breite Straße 17.

Von Ulrich Schubert

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon seit Längerem ist das Baugebiet Uhlenberg in Reyershausen in der Planung. Jetzt soll die Erschließung auf den Weg gebracht werden.

12.06.2019

Über soziale Angebote in der Gemeinde Bovenden informieren Kreisrat Marcel Riethig und Bürgermeister Thomas Brandes während einer Veranstaltung des SPD-Ortsvereins.

11.06.2019

Nur ganz knapp konnte sich die Mehrheitsgruppe im Bovender Gemeinderat mit ihrem Antrag auf Einführung einer Impfpflicht im Kindergarten Billingshausen nicht durchsetzen – und das, obwohl auch diejenigen, die mit Nein stimmten, eine solche eigentlich befürworten.

08.06.2019