Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Reyershausen feiert seine neue Mitte
Die Region Bovenden Reyershausen feiert seine neue Mitte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 26.09.2019
Der Verein Dorftreff hat eine Begegnungsstätte in Reyershausen geschaffen: Andreas Herz, Sandra Hardege, Peter Strube (v.l.). Quelle: Kuno Mahnkopf
Anzeige
Reyershausen

Ein neues Kapitel wird in Reyershausen aufgeschlagen. Im Entstehen ist die Kultur- und Begegnungsstätte „mittendrin“. Mit Enthusiasmus, Kreativität und vielen Mühen haben die Aktiven des Dorftreffs Reyershausen die ehemalige Fleischerei an der Kirchstraße 1 umgestaltet. Eine bunte Eröffnungsparty mit Kinderprogramm, Musik und Tombola markiert am Sonnabend, 28. September, den Auftakt.

Dann können die Menschen aus Reyershausen und der Region die neuen Räume und das Drumherum kennen lernen. Ab 12 Uhr wird es ein unterhaltsames Programm geben. Der Bergmannschor Reyershausen steht für die Tradition und die Werte im Dorfleben, mit dem Shantychor Holzerode wird der Blick in die Ferne gerichtet. Ein Projektchor stellt den neuen „mittendrin-Song“ vor.

Ganz im Zeichen der Kooperation mit dem Verein Kreuzberg on KulTour geht es um 19 Uhr auf der Dorftreff-OpenAir-Bühne mit Uwe F. und dem Duo Mehner & Wißmann weiter. Uwe Freymuth hat Eigenkompositionen im Rucksack, die er mit feinen Pickings oder rhythmischer und druckvoller Westerngitarre begleitet. So entsteht eine lebendige Mischung. Axel Mehner und Klaus Wißmann, zwei erfahrene Musiker und Urgesteine der Göttinger Musikszene, spielen ihre neuen Songs und Arrangements mit Charme und Witz.

Für Kinder wird vom Dosenwerfen bis zur Hüpfburg viel geboten. Die Eröffnungsparty des „mittendrin“ ist eine „wunderschöne Gelegenheit, um einen ereignisreichen Tag im Dorf zu erleben“, teilen die Mitglieder der Dorftreffs mit.

Von R

Während der Ratssitzung des Flecken Bovenden haben die neuen Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ernennungsurkunden erhalten. Bürgermeister Thomas Brandes (SPD) überreichte die Dokumente.

26.09.2019

Für die Gemeinde Bovenden steht die Aufstellung eines Flächennutzungsplanes an. Am Dienstag war im Bürgerhaus die Auftaktveranstaltung angesetzt. Es kamen mehr Interessierte als vom Bürgermeister erwartet.

25.09.2019

„Wer stirbt schon gerne unter Palmen“ hieß ein Bestseller von Konsalik. Tatsächlich wirkt sich der Klimawandel auch auf die Begräbniskultur aus. Was passiert, wenn Bestattungsbäume sterben?

20.09.2019