Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden SPD und CDU arbeiten im Bovenden zusammen
Die Region Bovenden SPD und CDU arbeiten im Bovenden zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 21.08.2019
Gruppenvereinbarung: Mobilität, wie hier eine Mitfahrerbank, soll auch künftig in Bovenden gefördert werden. Bürgermeister Thomas Brandes, Ortsbürgermeister Bernd Riethig, IGS-Lehrer Timo Lüdecke, Ortsbürgermeisterin Marianne Stietenroth und Ortsbürgermeister Werner Hungerland.. Quelle: r
Anzeige
Bovenden

Die SPD und CDU im Rat Bovenden schließen sich zu einem „Bovender Bündnis” zusammen. Das haben die beiden Fraktionsvorsitzenden, Harm Adam (CDU) und Thorsten Heinze (SPD) mitgeteilt.

Wie sie erklären, so wollen sie damit „die Zukunft des Fleckens gemeinsam gestalten und wesentliche Impulse setzen”. Die Gemeinde Bovenden setzt sich aus dem Kernort und den sieben Ortsteilen Billingshausen, Eddigehausen, Emmenhausen, Harste, Lenglern, Reyershausen und Spanbeck zusammen. Die Gruppe will dort das „Leitbild 2030” gemeinsam umsetzen. „Wir vereinbaren deshalb eine langfristige Zusammenarbeit, auch über die jetzige Wahlperiode hinaus”, teilen Heinze und Adam mit.

Prioritätenliste für Gebäude

Auf folgende wesentliche Punkte haben sich die Parteien verständigt: Laut dem Kooperationsvertrag sollen CDU, SPD und der Bürgermeister ein „sinnvolles Verhältnis zwischen Schulden und Vermögen” verabreden. In einer Investitionsplanung will die Gruppe eine Prioritätenliste für die Sanierung von Gebäuden aufstellen. Der Feuerwehrbedarfsplan werde ebenfalls gemeinsam abgestimmt. Ziel beim Thema Flächennutzungsplan sei es, Gewerbegebiete und Neubaugebiete auch in den Ortsteilen zu ermöglichen. Und: „Wir müssen Umweltschutz in allen Bereichen kommunalen Handels voranbringen”, teilt die Gruppe mit. Des Weiteren soll eine gemeinsame Position zum Verkehr in Bovenden entwickelt werden. Ein weiteres Ziel sei die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge.

Die Gruppe nennt als weitere Projekte die Fertigstellung der Dorferneuerung Billingshausen und den Stadtumbau West in Bovenden. Seniorenarbeit, das Familienzentrums, die Schulen und Kita sollen weiter unterstützt werden. Betreuungskapazitäten will die Gruppe ausbauen, die IGS erhalten und die Oberstufe stärken. Die Umgestaltung der Alten Schule in Bovenden werde, vorbehaltlich eines Konzepts, von den Bündnispartnern vorangebracht. Außerdem wollen SPD und CDU Blühflächen großflächig ausweisen, Ladesäulen für Elektroverkehr fördern und Schottergärten einschränken oder verbieten.

Von Britta Bielefeld

Die Orgel in der St.-Martini-Kirche in Billingshausen muss dringend repariert werden. 7600 Euro soll die Reparatur kosten. Viel Geld für eine kleine Stiftung, die sich um die Kirche kümmert. Ihre Hoffnung liegt nun auf dem Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann (SPD). Der war am Dienstag auf Stippvisite in dem Ort in der Gemeinde Bovenden.

22.08.2019

Mehr als 1,4 Millionen Euro Zuschuss hat das Land Niedersachsen jetzt für fünf Turnhallen und einen Reitstall im Raum Göttingen und Northeim bewilligt. Allein 400 000 Euro gehen nach Gimte und Bad Gandersheim.

20.08.2019
Bovenden Waldwirtschaft und ein Gasthaus-Saal - Thomas Oppermann auf Sommertour im Kreis Göttingen

Klimaschutz, Waldwirtschaft und ein alter Gasthaus-Saal: Über diese und weitere Themen diskutiert der Göttinger Bundestagsabgeordnete Thomas Oppermann ab Montag während seiner Sommertour durch drei Gemeinden im Landkreis.

17.08.2019