Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Bovenden beeindruckt Oppermann
Die Region Bovenden Bovenden beeindruckt Oppermann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 28.01.2019
Besuch in der Waldorf-Kindertagesstätte "Das Rübchen": Thomas Oppermann im Gespräch mit Kita-Leiterin Michaela Kreß-Hannen. Quelle: Markus Hartwig
Bovenden

Beeindruckt gezeigt über die Entwicklung im Flecken Bovenden hat sich SPD-Politiker Thomas Oppermann am Freitag beim Besuch von Bürgermeister Thomas Brandes (SPD). Der Fokus lag auf neuem, noch nicht fertig gestelltem Wohnraum sowie auf der neuen Kindertagesstätte, die im August 2018 nahe der Integrierten Gesamtschule ihre Arbeit aufgenommen hat.

„Bezahlbarer Wohnraum ist das Gebot der Stunde“, wusste Hans-Peter Knackstedt zu berichten, als er den SPD-Bundestagsabgeordnetem Thomas Oppermann bei den Häusern im Neubaugebiet Rauschenwasser/Ecke Steffensweg begrüßte. Der Geschäftsführer der Kreiswohnbau Osterode am Harz/Göttingen informierte Oppermann zu Planungen und Baufortschritt der dreigeschossigen Stadthäuser, die eine Mischung aus frei vermietetem und öffentlich gefördertem Wohnraum bieten werden. Die Quadratmeterpreise des geförderten Wohnraums würden 5,80 Euro nicht übersteigen.

Moderne Technik und Mieterservice

„Sie bieten ein sehr schönes Modell, und die Mieterstruktur passt zu Bovenden“, meinte der Bundestagsabgeordnete. Die Bewohner würden in den Genuss von „toller Wohnqualität und erstklassiger Architektur“ kommen. Zuvor hatten ihm Hans-Peter Knackstedt und Architekt Günter Geile die Vorzüge der barrierefreien Wohnungen erläutert, die allerlei moderne Technik sowie einen speziellen Mieterservice für ihre Bewohner bereit halten. Der Grundstein für den ersten Bauabschnitt mit einem Volumen von 24 Wohnungen in einer Größe von zwei bis vier Zimmern beziehungsweise 50 bis 85 Quadratmetern sei im vergangenen Juni gelegt worden. Ende Juli dieses Jahres soll er fertig gestellt sein. Im selben Monat will die Kreiswohnbau mit dem Bau eines zweiten vergleichbaren Abschnitts beginnen.

Hoher Bedarf an Krippenplätzen

In der Waldorf-Kindertagesstätte „Das Rübchen“ ließ Bürgermeister Brandes durchblicken, dass Bovenden weiteren Krippenbedarf habe. In den vergangenen Jahren habe man im Flecken 180 neue Plätze geschaffen. „Wir wissen nicht, wann die Nachfrage aufhört“, so Brandes. Bei 2,6 Millionen Euro Baukosten hätten Bund und Landkreis den Kita-Neubau mit 260 000 beziehungsweise 210 000 Euro gefördert.

„Jetzt hat Bovenden vieles in eigener Hand, es ist alles vom Feinsten“ – Thomas Oppermann war beeindruckt. Kita-Leiterin Michaela Kreß-Hannen dämpfte allerdings die Euphorie und richtete kritische Worte an den Politiker Oppermann: „Was nützt uns das schöne und moderne Gebäude, wenn es hier an Personal mangelt?“ Es fehle an Anreizen, den Beruf zu erlernen. Die zu geringe Bezahlung sei das Problem. „Es ist eine Frage der Wertschätzung“, wurde Kreß-Hannen deutlich. Und Oppermann pflichtete ihr bei: „Außer an Fachkräften fehlt Ihnen hier nichts. Das ist das Malheur.“

Mangel an Fachkräften

Beide waren sich einig darüber, dass das Fachkräfte-Problem mit Anreizen für Quereinsteiger angegangen werden könne. Dafür müssten aber die Bedingungen erleichtert werden, vor allem die finanziellen. „Die Politik denkt nur in Wahlperioden. Aber in unserem Bereich ist langfristige Planung wichtig“, stellte Michaela Kreß-Hannen fest. Diese Deutlichkeit beeindruckte Oppermann: „Ich habe jetzt verstanden, wo der Schuh drückt.“

http://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Goettingen/Sozialwohnungen-der-Goettinger-Kreiswohnbau

http://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Bovenden/52-Wohnungen-entstehen-im-Wohnpark-Am-Steffensberg

https://www.kreiswohnbau.de/

https://waldorfkindergarten-bovenden.de/

Von Markus Hartwig

Während der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Emmenhausen (Gemeinde Bovenden) haben die Mitglieder Vorstände und Funktionäre der Ortswehr und des Vereins in ihren Ämtern bestätigt.

24.01.2019
Regional Workshop mit Auftritt in der IGS Bovenden - Poetry-Slamer Bas Böttcher im Klassenraum

Das Forum der IGS Bovenden war gut gefüllt am Montag in der achten Stunde. Der Poetry-Slammer Bas Böttcher gab einen Auftritt – nachdem er am Vormittag mit einer siebten Klasse gearbeitet hatte.

22.01.2019
Rosdorf Fachkräfte in Gemeindeverwaltungen - Friedland lockt Mitarbeiter mit Finanzmodell

Die Konkurrenz zwischen öffentlichem Dienst und freier Wirtschaft beim Werben um Fachkräfte sehen Bürgermeister in der Region gelassen. Andreas Friedrichs hat in Friedland ein Finanz-Modell für Mitarbeiter entwickelt.

21.01.2019