Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bovenden Altdorf stimmt auf Weihnachtszeit ein
Die Region Bovenden Altdorf stimmt auf Weihnachtszeit ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 28.11.2017
Bovender Adventsmarkt (Archivbild) Quelle: Peter Heller
Anzeige
Bovenden

„Die Resonanz ist wieder toll! Allein 25 Gruppen gestalten Stände, an denen man Kunsthandwerk mit Charme oder Kulinarisches kaufen kann“, freut sich Jan Fragel, der Vorsitzende der Adventswerkstatt, die den Markt koordiniert. Zusätzlich zu den Ständen finden zehn musikalische Auftritte in der Kirche und auf dem Thieplatz statt. Zum ersten Mal träte auch der Fanfarenzug Harste auf, sagt Fragel. Vor zwei Jahren ist ihr Auftritt aufgrund einer amtlichen Sturmwarnung abgesagt worden. An den Abenden wird es weitere musikalische Auftritte geben.

Nicht nur die Bovender Band „Run for Cover“ wird am Sonnabend wieder „Weihnachtslieder im rockigen Gewand“ spielen. Auch „Spice of live“ verspricht für den Sonntagabend Weihnachtslieder und Cover-Stücke.

Anzeige

Vor der Kulisse des Jagdschlosses können Besucher an Ständen mit Adventsdeko stöbern, selbstgemachte Marmeladen probieren und sich kulinarisch verwöhnen lassen. „Wildgulasch von den Traktorenfreunden oder duftende Crêpes und Poffertjes - die Speisekarte des Adventsmarktes macht Appetit,“ sagt Fragel. Die Einnahmen der Stände kommen den jeweiligen Vereinen zu Gute.

Auch für die kleinen Gäste gibt es ein Programm, das von den Kindergärten, Pfadfindern und dem Reitverein organisiert wurde. Es sollen Adventsgestecke gebastelt und Stockbrot gebacken werden.

Außerdem könnten die Kinder auf einem Pony reiten, gaben die Organisatoren an.

Die evangelische Kirchengemeinde engagiert sich ebenfalls bei verschiedenen Ständen und ermöglicht das Musikprogramm des Adventsmarktes. Der Ortsheimatpfleger, Uli Klingelhöfer, bietet in diesem Jahr wieder kurze Führungen zu historisch bedeutenden Plätzen im Altdorf an.

Der vierte Bovender Adventsmarkt beginnt am Sonnabend, 2. Dezember, um

14 Uhr mit einer kleinen Andacht in der Kirche. Anschließend wird Ortsbürgermeister Werner Hungerland (CDU) den Markt Auf dem Thie eröffnen. Gegen 20 Uhr soll Schluss sein. Am Sonntag, 3. Dezember, beginnt der Weihnachtsmarkt um 11 Uhr mit dem Gottesdienst in der Martini Kirche. Der Markt öffnet um 13 Uhr und soll um 18.30 Uhr enden.

Von Nathalie Langer

28.11.2017
22.11.2017
Bovenden Kranzniederlegungen im Flecken Bovenden - Kriegsopfern wird gedacht
16.11.2017