Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Dransfeld Ausreichend Kindergartenplätze
Die Region Dransfeld Ausreichend Kindergartenplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 29.03.2019
Der Wunsch nach längeren Kindergarten-Betreuungszeiten ist Thema im Samtgemeinderat Dransfeld gewesen. Quelle: Christina Hinzmann
Dransfeld

Die Samtgemeinde Dransfeld kann allen Eltern, die für ihre Kinder einen Kindergartenplatz suchen, einen bieten – wenn auch nicht immer am Wunschort, so der Bürgermeister der Samtgemeinde.

„Engpässe“, führte Mathias Eilers (SPD) während der Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus Ellershausen aus, gebe es zum Teil auch bei Nachfrage besonderer Zeiten. So sei das Interesse an einer Betreuung bis 15 Uhr groß. In solchen Fällen ließen sich die Träger in Absprache mit der Samtgemeinde Bescheinigungen des Arbeitgebers vorlegen. Zum Teil sei ein Kindergartenplatz die Voraussetzung, um sich überhaupt erst einen Job zu suchen, kritisierte Renate Kassner-Daber (Grüne) diese Praxis.

Kein Beitritt zum Kommunalen Energie Effizienz Netzwerk

Abgelehnt hat der Rat den Beitritt der Samtgemeinde zum Kommunalen Energie Effizienz Netzwerk sowie den Aufbau eines Energiemanagementsystems. Die Kosten, jeweils 5000 Euro in den kommenden drei Jahren, ständen in keinem Verhältnis zum Nutzen, meinten die Ratsmitglieder. Es stehe bereits fest, dass entsprechende Mittel der Samtgemeinde für die energetische Sanierung der Schulen verwendet würden.

Feuerwehrfahrzeug wird 37 000 Euro teurer

Glatt durchgegangen ist die Bereitstellung von zusätzlichen 37.000 Euro im Haushalt für ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10) für Scheden. „Das Fahrzeug ist 15 Prozent teurer als geplant“, sagte Eilers. Eine solche Preissteigerungen habe es bereits bei anderen Feuerwehrfahrzeugen gegeben.

Landkreis soll Bevölkerungsstatistiken erstellen

Einstimmig übertrug der Rat Aufgaben über die Erstellung von Bevölkerungsstatistiken an den Landkreis. Eine spezielle Stelle, die von der übrigen Landkreisverwaltung getrennt ist, versorgt die Samtgemeinde künftig mit aktuellen Zahlen für die einzelnen Orts – etwa zu Schulkindern oder zu pflegebedürftigen Menschen. „Das erleichtert uns die Planung“, erklärte Eilers.

Lift fürs Schwimmbad

Geklärt werden soll im Lauf des Jahres, ob das Dransfelder Freibad einen 7000 Euro teuren Schwimmbadlift benötigt. Den hat Ratsherr Ulrich Maschke (Linke) gefordert. Der Bürgermeister erinnerte daran, dass Geld für Fliesenarbeiten benötigt werde.

Von Michael Caspar

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Verkehr auf der Langen Straße, einer Fußgängerampel an der Bundesstraße 3 auf Höhe des alten Friedhofs und der Absenkung von Bordsteinen hat sich der Rat der Stadt Dransfeld am Dienstag befasst.

27.03.2019
Göttingen Criminal Game – ein „Life Krimi“ - 45 Jugendliche jagen „Täter“ bei fiktivem Mordfall

Ein Mordopfer, acht Verdächtige: So lautete die Geschichte des ersten Göttinger „Life Krimis“. Das interaktive Spiel wurde von den Jugendpflege-Einrichtungen des Landkreises Göttingen organisiert.

23.03.2019

Drei Wochen lang war die Barteröder Straße, die von Dransfeld nach Barterode führt, gesperrt. Am Wochenende soll sie nun wieder freigegeben werden.

20.03.2019