Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Dransfeld Bei Dransfeld: Auto steht in Flammen
Die Region Dransfeld

Bei Dransfeld: Auto steht in Flammen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:13 11.02.2021
In der Nacht zum 11. Februar hat ein Auto zwischen Dransfeld und Barterode gebrannt.
In der Nacht zum 11. Februar hat ein Auto zwischen Dransfeld und Barterode gebrannt. Quelle: Matthias Freter / Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Dransfeld
Anzeige
Dransfeld/Barterode

Nächtlicher Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Dransfeld: In der Nacht zu Donnerstag, 11. Februar, ist auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Dransfeld und Barterode ein Auto in Brand geraten. Der 32 Jahre alte Fahrer aus dem Raum Dransfeld hatte Rauch im Fußraum seines Volvo bemerkt, hatte angehalten und war ausgestiegen.

Um 1.19 Uhr rückten acht Einsatzkräfte der Feuerwehr mit dem Tanklöschfahrzeug aus Dransfeld zur Brandbekämpfung aus. Nach Angaben von Matthias Freter von der Dransfelder Feuerwehr ist der Pkw mit Wasser (1 C-Rohr) und Schaum (1-Schaumrohr) unter Atemschutz gelöscht worden. Die Einsatzstelle sei hierfür auch ausgeleuchtet worden.

Nächtlicher Einsatz der Dransfelder Feuerwehr - verletzt wurde niemand. Quelle: Matthias Freter / Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Dransfeld

Um 3.30 Uhr war der Einsatz laut Freter beendet. Verletzt worden sei niemand – und es habe auch keinen Unfall gegeben. Als Ursache für den Brand gab die Polizei am Donnerstagmorgen einen technischen Defekt an. Sie schätzt den Schaden an dem Fahrzeug auf etwa 6000 Euro.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.
Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt. Quelle: Matthias Freter / Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Dransfeld

Mehr in Kürze.

 

Von Markus Riese