Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Dransfeld Projekt an der neuen Dransfelder Kinderkrippe
Die Region Dransfeld Projekt an der neuen Dransfelder Kinderkrippe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 20.03.2019
Samtgemeindebürgermeister Mathias Eilers (SPD) will Blühstreifen für Insekten anlegen lassen.
Samtgemeindebürgermeister Mathias Eilers (SPD) will Blühstreifen für Insekten anlegen lassen. Quelle: dpa
Anzeige
Dransfeld

Für die Anlage von Blühstreifen auf Flächen der Samtgemeinde Dransfeld hat sich am Montag der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss ausgesprochen. Die Anregung kam von den Grünen.

Die Artenvielfalt erhöhen, um das Insektensterben zu stoppen, wollen die Grünen. „Bei der Gestaltung der Außenanlagen der neuen, 1,1 Millionen Euro teuren Kinderkrippe an der Hoher-Hagen-Straße 26 werden wir in Absprache mit der Kita-Leitung auf eine insektenfreundliche Bepflanzung achten“, gab Samtgemeindebürgermeister Mathias Eilers (SPD) dazu bekannt. Das sei einfacher, als auf bereits bepflanzten Flächen Blühstreifen anzulegen. Doch auch dort habe die Verwaltung bereits die Belange des Insektenschutzes im Blick.

Eine „Signalwirkung“ verspricht sich der Samtgemeindebürgermeister von einer 150 Quadratmeter großen Fläche vor der St.-Martini-Kirche in Dransfeld. Dort will die Stadt Stauden pflanzen, damit Insekten das ganze Jahr über Nahrung finden.

Von Michael Caspar

Dransfeld Samtgemeinde Dransfeld - Programm für die Osterferien
06.03.2019
04.03.2019