Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Dransfeld Scheden saniert Bürgersteig der Quantzstraße
Die Region Dransfeld Scheden saniert Bürgersteig der Quantzstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 26.05.2017
Von Michael Caspar
Anzeige
Scheden

„Seit Jahren schieben wir die Bauarbeiten vor uns her“, berichtete Bürgermeisterin Ingrid Rüngeling (Freie Wähler). Die Schlaglöcher seien tief. Kinder kippten mit ihren Rollern um. Ältere Menschen drohten auf dem abendlichen Heimweg vom Singen zu stürzen. Bereits vor langer Zeit habe der Rat Mittel in den Haushalt eingestellt, doch aus eigener Kraft könne die Gemeinde den Gesamtbetrag nicht aufbringen. Das eingestellte Geld reiche nun aber, um den Gemeindeanteil von gut zehn Prozent der Gesamtsumme zu finanzieren. Die Anlieger zahlten die verbleibenden zehn Prozent.

„Nach Pfingsten habe ich den ersten Termin mit dem Göttinger Büro Schwahn Landschaftsplanung“, kündigte Rüngeling an. Die Gemeinde saniert bereits Straße und Bürgersteige der Gaußstraße. Auch dort erhält sie einen Zuschuss von 73 Prozent.

Der Rat beschloss außerdem eine überplanmäßige Ausgabe. Für 17000 Euro soll das Dach des Bauhofs, der in einer alten Busgarage nahe der Grundschule untergebracht ist, erneuert werden. „Es regnet dort seit dem Frühjahr durch“, führte die Bürgermeisterin aus. Die alten Zementziegel seien spröde geworden, einige kaputt gegangen. Nun werde das Dach mit sogenannten Stegplatten gedeckt und erhalte zugleich eine Dämmung.

„Nach Rücksprache mit der Samtgemeinde Dransfeld verzichten wir aus Zeitgründen darauf, einen Nachtragshaushalt aufzustellen“, erklärte Rüngeling. Diesen werde die Gemeinde dann aber im Herbst beschließen müssen. Dann lägen die genauen Kosten für die Sanierung der Bürgersteige vor. mic