Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Dransfeld Wie soll das Alpakafohlen heißen?
Die Region Dransfeld

Scheden: Wie soll das Alpakafohlen heißen?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 30.07.2021
Wie soll ich heißen? Noch können Tageblatt-Leser über den Namen des Alpaka-Fohlens abstimmen.
Wie soll ich heißen? Noch können Tageblatt-Leser über den Namen des Alpaka-Fohlens abstimmen. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Scheden

Madonna, Rosalinde? Paula oder Goldlöckchen? Das fünf Wochen alte Alpakafohlen, das im Garten von Astrid und Olaf Herbst in Scheden geboren wurde, hat noch keinen Namen. Diesen sucht das Ehepaar nun gemeinsam mit den Tageblatt-Lesern. Und Vorschläge für das kleine, flauschige, kaffeebraune Tier gibt es bereits einige. Zur Abstimmung geht es unter gturl.de/alpakafohlen.

Mehr als 180 Namensvorschläge sind bereits eingegangen, darunter die oben genannten. Anhand der braunen Locken, die das Tier besitzt, erklärt sich „Curly Sue“, Alpacaccina deutet auf die farbliche Ähnlichkeit des Fohlens zu dem koffeinhaltigen Heißgetränk aus Italien hin. Und wer genau hinschaut, meint vielleicht sogar eine Ähnlichkeit zu Popikone Madonna erkennen zu können.

Auf jeden Fall ist das kleine Mädchen „kerngesund“, betont Astrid Herbst, die das Tier allerdings mit der Flasche füttern muss. Denn an die Zitzen seiner Mutter wagt es sich nicht heran. Doch nach anfänglichen Schwierigkeiten nuckelt das Kleine mittlerweile gern an der Flasche mit der warmen Milch, die Herbst ihm hinhält. Und: „Die Tiere duften so herrlich“, sagt sie, dass Kleine rieche „wie Puffreis“. Zudem seien die drei Alpakastuten, der Hengst und das Fohlen im Garten der Herbsts als „Rasenmäher“ sehr nützlich. Und reinlich sind sie noch dazu: So machen die Tiere nicht etwa überall hin, sondern sie haben zwei kleine Gebiete, die sie als Toilette nutzen. Das erleichtere nicht nur das Saubermachen, erklärt Herbst, sondern auch das Gehen im flachen Gras – sowohl für Menschen, als auch für Alpakas.

Wer bei der Namensgebung des Alpakas mitmacht, gewinnt nicht nur ein Probe-Abo des Göttinger Tageblatts, sondern hat auch die Chance, bei der Taufe des Kleinen dabei zu sein und das Fohlen somit kennenzulernen. „Das machen wir dann gemeinsam“, so Herbst.

Von Tobias Christ

26.07.2021
Stellungnahme an die Landkreisverwaltung - Stadtrat Dransfeld will Windräder in Waldgebieten
15.07.2021