Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Dransfeld Weihnachtsmarkt mit Schmiede in Dransfeld
Die Region Dransfeld Weihnachtsmarkt mit Schmiede in Dransfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 15.12.2018
Helmut Nothdurft zeigt Jakob und Emma, wie sie einen Zinnanhänger gießen können.
Helmut Nothdurft zeigt Jakob und Emma, wie sie einen Zinnanhänger gießen können. Quelle: Rüdiger Franke
Anzeige
Dransfeld

„Es hat eine lange Tradition, dass der Weihnachtsmarkt in Dransfeld drei Tage dauert“, hat Bürgermeister Carsten Rehbein erzählt, der in diesem Jahr die Leitung des Kuratoriums für die Organisation des Weihnachtsmarktes übernahm. Er trat damit die Nachfolge von Friedrich-Georg Rehkop, „der in den vergangenen sieben Jahren in seinem und im Namen des Verschönerungsvereins sich sehr stark für den Markt engagiert hat“.

Kleinkunshandwerkermarkt in der Stadthalle Quelle: Rüdiger Franke

Hütten und Stände

Vor der Stadthalle können sich die Besucher an 18 Hütten erfreuen. Das Angebot reicht von Dekoartikeln über unterschiedliche kulinarische Angebote bis zu warmen Getränken in der Stadthalle sind 20 Stände eines Kleinkunshandwerkermarktes aufgebaut. Außerdem hat die Kirche ein Café eingerichtet und der Gewerbeverein bietet eine Würfellotterie an.

Kreativworkshops

Zum Dransfelder Weihnachtsmarkt gehört auch ein attraktives Programm für Kinder. „Im Clubheim des DSC bieten wir am Freitag und Sonnabend drei Kreativworkshops an“, erzählt Kinder- und Jugendreferent Rochus Winkler. Die Kinder können mit Jil Aue aus Kassel Windlichter gestalten, mit Claudia Schanner aus Erbsen filzen und mit Claudia Herbst aus Gleichen schnitzen.

Buden vor der Stadthalle Quelle: Rüdiger Franke

Lagerschmiede

Draußen haben Helmut Nothdurft aus Lippoldsberg und Uwe Hille aus der Gemeinde Südharz am Freitag und Sonnabend ihre Lagerschmiede aufgebaut. Hier können Kinder kleine Glücksbringer aus Zinn herstellen. Emma und ihr Bruder Jakob entscheiden sich für ein Hufeisen. Nothdurft zeigt ihnen wie sie die Form herstellen und gießt dann mit ihnen den kleinen Anhänger. Erwachsene dürfen sich in der Schmiedekunst versuchen. Hille und Nothdurft sind seit längerem ein Team. „Wir machen öfter etwas im Freiluftmuseum Kyffhäuser zusammen“, erzählt Nothdurft, der früher in Dransfeld gewohnt hat und von daher den Jugendreferenten und den Bürgermeister kennt.

Kinderkarussell von 1954

Ebenfalls seit Jahren ist das Kinderkarussell beliebt. „Wir bekommen das Karussell von 1954 von einem Mitglied der Stiftung Jugendförderung zur Verfügung gestellt“, sagt Winkler. „Es ist einer der zentralen Punkte für mich und definitiv ein Hingucker.“ 25 Ehrenamtliche würden es dann am Weihnachtsmarktwochenende betreuen. „Die Einnahmen aus den Fahrten gehen zu 100 Prozent in die Stiftung“, so Winkler.

Das Kinderkarussell von 1954 Quelle: Rüdiger Franke

Sonntag geöffnet

Der Dransfelder Weihnachtsmarkt öffnet am Sonntag, 16. Dezember, von 15 bis 20 Uhr. Der Kunsthandwerkermarkt in der Stadthalle ist bis 19 Uhr geöffnet. Für Kinder zeigt das Buchfink Theater das Stück „Die Blattwinzlinge“ ab 16 Uhr im DSC-Sportheim.

Von Rüdiger Franke

Göttingen Tipps für das Wochenende - Weihnachtsmärkte und noch viel mehr
14.12.2018
Dransfeld Schnelles Internet auf dem Lande - Glasfaseranschlüsse für Scheden?
14.12.2018
Dransfeld Anträge im Rat der Stadt Dransfeld - Abschaffung der Straßenausbaubeiträge?
13.12.2018