Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt 14 Tischler in Duderstadt freigesprochen
Die Region Duderstadt 14 Tischler in Duderstadt freigesprochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 29.07.2019
14 Auszubildende der Tischler-Innung Südniedersachsen sind nach bestandener Gesellenprüfung freigesprochen worden. Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

„Ich bin stolz auf die Mädels und Jungs“, erklärte Reese. Insgesamt 14 Gesellen haben im Bereich der Tischler-Innung Südniedersachsen ihre Gesellenprüfung abgelegt. Der Frauenanteil liege konstant zwischen zehn und 20 Prozent, so der Obermeister. Bei Frauen sei der Beruf unter anderem beliebt, weil er viele Grundlagen mit sich bringe, die man später zum Beispiel für ein Architekturstudium nutzen könne. Außer der Möglichkeit des Studium könnten Absolventen auch Techniker oder Meister werden. Es sei darüber hinaus ein sehr zukunftsträchtiger Beruf, der auch eine gute Grundlage für das Leben biete. „Ihr könnt später viele Sachen selber machen“, sagte Reese zu den neuen Gesellen.

14 Auszubildende der Tischler-Innung Südniedersachsen sind nach bestandener Gesellenprüfung freigesprochen worden. Quelle: r

Keiner durchgefallen

„Alle waren gut drauf“, sagte Gunter Grube, der gemeinsam mit Thomas Ziesing und BBS-Lehrerin Heidi Radtke den Prüfungsausschuss gebildet hatte. Das habe man bei der Bewertung der Arbeitsproben und bei den Zeugnissen gemerkt. Keiner sei durchgefallen. Alle hätten gut aufgepasst. Tischler müssen technisch zeichnen, lackieren, Materialien wie Holz, Kunststoff, Glas, Metall und vieles mehr verarbeiten können.

14 Auszubildende der Tischler-Innung Südniedersachsen sind nach bestandener Gesellenprüfung freigesprochen worden. Quelle: r

Perfekt gearbeitet

Gastgeber der Freisprechung war wie schon in den vergangenen Jahren die Sparkasse Duderstadt. „Unsere Kunden, Gäste und Mitarbeiter konnten in den vergangenen zwei Wochen bereits ihre Gesellenstücke bewundern“, sagte der Vorstandsvorsitzende Uwe Hacke, „und viele haben das getan.“ Die Stücke seien aus seiner Sicht perfekt gearbeitet. „Ich wünsche Ihnen, dass Sie das bestmögliche aus dem Fundament ihrer Ausbildung machen.“

Die neuen Gesellen:

Ihre Gesellenprüfung haben bestanden: Felix Barwanietz (Jürgen Hentschel, Gleichen), Leon Behrens (Peter Kosmalla, Göttingen), Paula Cornelius (Christian Baur, Friedland), Markus Duda (Mario Engelhardt, Ebergötzen), Thomas Gerhardy (Ludwig Witthuhn, Göttingen), Daniel Igoe (Klaus Rode Mobiler Tischlerservice, Göttingen), Johannes Klinge (Harald Schreiner, Rosdorf), Freya Kock (Joachim Sablotzki und Uwe Weiß, Krebeck), Christian Lange (Tischlerei Adhoc M. Czernetzki, Adelebsen), Marcel Mechmershausen (Dirk Kleinhans, Imbsen), Niklas Rohde (HansWelling, Göttingen), Martin Sommer (Tischlerei Adhoc M. Czernetzki, Adetebsen), Lars Vatterott (Tischlerei Rittmeier, Duderstadt) und Jaqueline Witzke (Marvin Börger, Friedland).

14 Auszubildende der Tischler-Innung Südniedersachsen sind nach bestandener Gesellenprüfung freigesprochen worden. Quelle: r

Beste Leistungen

Das beste Prüfungsergebnis erzielte Felix Barwanietz. Dahinter platzierten sich Christian Lange, Leon Behrens und Paula Cornelius. Reese gab den frischgebackenen Gesellen noch mit auf den Weg, Freude am Beruf zu haben. „Suchen Sie nicht nur nach gesellschaftlicher Anerkennung, sondern nach dem eigenen Glück.“

Von Rüdiger Franke

„Leistungshüten“, das ist eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft zur Zucht Altdeutscher Hütehunde, auf der Schäfer ihr Können messen. Am Wochenende wurde Schau bei Gut Herbigshagen ausgetragen.

28.07.2019

Der Musikverein Duderstadt ist gern gesehener Gast beim Duderstädter Kultursommer. Am Sonntag ist die Band vor Jung und Alt imit ihrem Programm „Musik verbindet“ im Stadtpark aufgetreten.

28.07.2019
Duderstadt Bürgermeisterwahl Duderstadt Bewerbungsfrist für Kandidaten endet

Letzte Chance: Wer noch für das Amt des Duderstädter Bürgermeisters kandidieren möchte, muss bis Montag, 29. Juli, 18 Uhr seine Unterlagen eingereicht haben. Dann endet die Wahlvorschlagsfrist.

28.07.2019