Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt 2000 Helfer ermöglichen Papstbesuch
Die Region Duderstadt 2000 Helfer ermöglichen Papstbesuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 25.09.2011
Pilger: Zehntausende Gläubige auf dem Weg zur Wallfahrtskapelle Etzelsbach. Quelle: Blank
Anzeige
Eichsfeld

Ein entspannter Uwe Köppen, Einsatzleiter der Polizei beim Papstbesuch im Eichsfeld, stellte sich kurz nach dem Gottesdienst den Fragen der Presse. Viel hatte er nicht zu sagen: „Es gab von Beginn an kaum Probleme“, resümierte er. Hinter der schlichten Feststellung steckte penible Planung von Cheforganisator Peter Kittel und der Einsatz von knapp 2000 Helfern – Freiwilligen, Feuerwehrleuten, Kräften von Maltesern und Rotem Kreuz.

Auf den Pilgerwegen wurden die Gläubigen an Versorgungsständen mit Wasser und Müsliriegeln versorgt, die Feuerwehr sicherte die Pilgerwege an markanten Punkten ab, Malteser und Rotes Kreuz hatten Unfallhilfestellen eingerichtet und waren mit mobilen Einheiten unterwegs. Der Fürsorge für die Pilger gelte ein Großteil der Vorbereitungen, hatte Kittel zu Beginn der Planungen verkündet – und dank hunderter Helfer Wort gehalten.