Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt 53000 Besucher 2018 im Freibad Duderstadt
Die Region Duderstadt 53000 Besucher 2018 im Freibad Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 04.10.2018
20.09.2018 Schwimmen in Duderstadt, im Sommer im Freibad und eigentlich auch im Winter im Hallenbad. Das ist allerdings zum Ende der Freibadsaison Baustelle. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Duderstadt

Das Freibad in Duderstadt hat ein Rekordjahr hinter sich. Rund 53 000 Gäste besuchten die Anlage während der Badesaison, wie EBB-Geschäftsführer Markus Kuhlmann mitgeteilt hat. Zum Abschluss werden noch rund 500 an den Hundebadetagen am 6. und 7. Oktober erwartet.

133 Tage geöffnet

„Wir haben in diesem Jahr alles richtig gemacht“, zog der Geschäftsführer der Eichsfelder Blockheizkraft- und Bädergesellschaft (EBB). Das Duderstädter Freibad war vom 14. Mai bis 21. September geöffnet. Während andere Freibäder der Region ihre Saison bereits früher beendeten, wurden die Duderstädter für ihre Entscheidung mit weiteren warmen Tagen belohnt. „Insgesamt hatten wir an 133 Tagen geöffnet“, berichtete Kuhlmann. Es habe während der Saison keinen Tag gegeben, an dem das Bad geschlossen blieb. Das sei schon ungewöhnlich, aber es habe in der Zeit auch kein einziges Schlechtwetterereignis gegeben.

Anzeige

Neuer Rekord

Mit 53 000 Besuchern sei in diesem Jahr ein neuer Rekord aufgestellt worden, erzählt Kuhlmann. Der vorherige Rekord sei gerade einmal drei Jahre alt gewesen. 2015 hätten 51 000 Gäste das Freibad genutzt. Im wettermäßig eher mäßigen Jahr 2017 seien zum Vergleich nur 39 000 in das Freibad gekommen – plus 400 beim Hundeschwimmen. Die höchste Besucherzahl 2018 sei am 26. Juli mit 1500 gezählt worden. Auch der 31. Juli mit 1480 und der 7. August mit 1420 Gästen hätten es auf das Siegertreppchen geschafft. Ein positiver Aspekt sei, dass es in der gesamten Saison keinen einzigen Unfall gegeben habe, erzählt Kuhlmann.

Hoher Familienanteil

Überdurchschnittlich hoch sei in diesem Sommer der Anteil an Familien gewesen, sagt Kuhlmann. „Die neue Hüpfburg wurde gut frequentiert.“ Auch habe es wieder einen hohen Anteil an Frühschwimmern gegeben. Eine Gruppe von rund 100 Personen komme regelmäßig morgens und abends zum Schwimmen. Unterdurchschnittlich vertreten sei dagegen die Altersgruppe zwischen 20 und 50 Jahren, außer in den Familien.

Ein Drittel aus dem Untereichsfeld

Ein Drittel der Besucher komme aus dem Untereichsfeld. „Wir haben mehr Externe angezogen“, so der Geschäftsführer. Diese Nutzergruppen seien mit einem Anteil von etwa zwei Dritteln verstärkt aus dem Obereichsfeld, Göttingen und Northeim nach Duderstadt angereist. Auf Nachfrage hätten sie geantwortet, dass das Wasser sehr sauber sei und es eine hohe Wasser- und Hygienequalität gebe, sagt Kuhlmann. Darüber hinaus sei der Eintrittspreis im Vergleich günstig. Auch habe das Ambiente mit dem neuen Pavillon und den Bäumen gefallen. Und das Freibad werde beheizt. „Wir hatten in den letzten Tagen noch eine Wassertemperatur von 24 Grad.“

Anregungen und Beschwerden

Sämtliche Anregungen und Beschwerden seien aufgenommen worden und werden besprochen, sagt Kuhlmann. Ein Thema sei zum Beispiel die Eintrittspreisanpassung mit der Erhöhung um ein 50 Cent und der Reduzierung um ein Kind bei der Familienkarte. „Wir halten die Preise aber für wettbewerbsfähig.“ Eine Besonderheit in diesem Jahr sei die Hilfe der DLRG bei der Badeaufsicht in den Vormittagszeiten gewesen. „Das war sehr gut“, so Kuhlmann. „Dafür bedanken wir uns.“

Filteranlage und Beckenumgang

„Mit den Vorbereitungen für die kommende Saison beginnen wir ab Mitte Oktober“, erzählt der Geschäftsführer. Es gebe mehrere Dinge, die gewartet beziehungsweise ausgetauscht werden müssten. Kuhlmann nennt die Filteranlage als Beispiel. Rund um das Schwimmerbecken müsse der Beckenumgang erneuert werden. Darüber hinaus werde überlegt, ob ein Einmetersprung eingebaut werde. „Durch die Übernahme des Bistros und der Vermietung der Fliesen können wir etwas mehr investieren.“ Die Überlegungen zu weiteren Fliesenaktionen gehe aber mehr in Richtung der Bodenfliesen. Positiv sei auch, dass alle Werbeflächen ausgebucht seien. Alle übrigen Themen wie die Minigolfbahn und eine Caravanstellfläche könnten erst entschieden werden, wenn die Pläne für die Feuerwehr stünden.

Hundeschwimmen am 6. und 7. Oktober Quelle: Christoph Mischke

Drittes Hundeschwimmen

Zum Abschluss dürfen wie in den beiden vergangenen Jahren wieder Hunde die Becken für sich entdecken. Das Freibad wird für das dritte Hundeschwimmen am Sonnabend und Sonntag, 6. und 7. Oktober, jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Kuhlmann empfiehlt die Anmeldung vor dem Besuch im Internet herunterzuladen und ausgefüllt mitzubringen, um die Wartezeit zu verkürzen. Anders als zunächst vermeldet, sei das Schwimmen mit den Hunden möglich, erfolge aber auf eigene Gefahr, da es keine Badeaufsicht gebe. Standbetreiber können an beiden Tagen ab 8.30 Uhr ohne Anmeldung aufbauen. Eine Standgebühr werde nicht erhoben, aber eine Spende an das Tierheim erbeten.

Saisonauftakt

Als Saisonauftakt für das kommende Jahr sei geplant, das Duderstädter Freibad ab Mitte Mai zu öffnen, berichtet der Geschäftsführer. Die Saison im Hallenbad beginne am 1. November.

Von Rüdiger Franke

Duderstadt Betrug und Urkundenfälschung - Zwei 40-Jährige in Duderstadt angeklagt
02.10.2018
01.10.2018
Anzeige