Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt 7,5 Millionen Euro für Feuerwehren in Duderstadt
Die Region Duderstadt 7,5 Millionen Euro für Feuerwehren in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 06.03.2019
Noch im Jahr 2019 soll anstelle des alten Feuerwehrhauses in Hilkerode ein Neubau entstehen. Quelle: Eichner-Ramm
Anzeige
Duderstadt

Einstimmig stimmten die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung, Umwelt und Feuerschutz am Dienstag dem Beschlussvorschlag zu. Die Freiwilligen Feuerwehren in der Stadt Duderstadt werden – wie bisher – jeweils frühest- und bestmöglich sowohl räumlich (Feuerwehrhäuser) als auch mit Fahrzeugen, sonstiger Technik und allen weiteren Bedarfsgegenständen ausgestattet, lautet einer der Punkte. Als nächste stünden nun die Standorte Hilkerode, Westerode und Duderstadt auf dem Plan, fasste Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) zusammen. Die weiteren Handlungsschritte sollen mit dem neuen Feuerwehrbedarfsplan intensiv beraten werden. „Die Feuerwehren sind ein hohes Gut, deshalb wollen wir sie gut ausstatten“, sagte Lothar Dinges (WDB) in der Sitzung.

Drei neue Feuerwehrhäuser

In der Fortschreibung des Entwicklungskonzeptes für die Freiwilligen Feuerwehren sind die aktuell eingeleiteten Planungen der Feuerwehrhäuser in Hilkerode mit rund 700000 Euro, in Duderstadt mit rund sechs Millionen und in Westerode mit rund 650000 Euro vorgesehen. Zuletzt ist im Jahr 2017 das Feuerwehrhaus in Mingerode gebaut worden für 410000 Euro, von denen 360000 Euro von der Stadt getragen wurden.

Fragen im Vorfeld

„Wir können mit gutem Gewissen sagen, wir können den Vorlage zustimmen“, sagte Nolte, „dass wir den Weg vorangehen, den wir vor Jahren nach intensiven Beratungen beschlossen haben.“ Bevor die geplanten Projekte umgesetzt werden können, habe es im Vorfeld einige Punkte gegeben, die zuerst geklärt werden mussten. So hätte zum Beispiel in Duderstadt erst feststehen müssen, wie die genaue Lage des Schindangerkreisels sei. Des Weiteren hätte das Hochwassergutachten abgewartet werden müssen. In Westerode habe, wie auch in Duderstadt, die Frage beantwortet werden müssen, „Wo ist der beste Standort?“. Dazu fragte Dinges, ob es Gedanken und Überlegungen zu einer Zusammenlegung von Mehrzweckhalle und Feuerwehrhaus im Ortsteil Westerode gegeben habe, um mit diesen beiden Einzelobjekten Synergieeffekte zu schaffen.

Neue Fahrzeuge

Zusätzlich zu den Investitionen in die geplanten Bauten von Feuerwehrhäusern fließen sollen, sind bereits drei Verfahren eingeleitet worden, um neue Fahrzeuge zu beschaffen. Für die Ortsfeuerwehr Hilkerode ist die Ausschreibung für ein Löschgruppenfahrzeug LF 10 bereits abgeschlossen. Daraus ergeben sich Kosten für die Anschaffung von 297000 Euro. Der Fuhrpark der Schwerpunktfeuerwehr Duderstadt soll mit einem Rüstwagen und einem Einsatzleitwagen erweitert werden. Für den Rüstwagen hat die Auschreibung eine Investition von 431000 Euro ergeben. Für den Einsatzleitwagen werden die Kosten auf 130000 Euro geschätzt. Hierfür soll die Ausschreibung in Kürze beginnen. Seit 2014 sind bereits die Wehren in Nesselröden, Mingerode, Fuhrbach, Brochthausen, Westerode und Desingerode mit neuen Fahrzeugen ausgestattet worden. Die sechs Fahrzeuge haben zusammen etwa eine Million Euro gekostet.

Investitionen seit 2014

In die Unterhaltung der Feuerwehrhäuser hat die Stadt Duderstadt nach Angaben in der Fortschreibung des Entwicklungskonzeptes seit 2014 rund 725000 Euro investiert. Für die Unterhaltung der Fahrzeuge, die Ausrüstung, Ausstattung und Ausbildung sind in dem Zeitraum fast 1,5 Millionen Euro geflossen.

Satzung eingebracht

In der Sitzung ist auch die neue Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Duderstadt eingebracht worden. Als neuer Punkt soll zum Beispiel ein Paragraf über die Mitglieder der Kinderabteilung aufgenommen. Dieser soll die Einrichtung von Kinderfeuerwehren durch Ortsfeuerwehren regeln. „Die Satzung werden wir am 9. Mai in unserer nächsten Sitzung beraten“, sagte der Auschussvorsitzende Hermann Hesse (CDU).

Von Rüdiger Franke

Duderstadt Wallfahrtskalender veröffentlicht - Wallfahrtssaison im Eichsfeld beginnt im März

Mit der Josefswallfahrt in Renshausen starten katholische Christen am 17. März im Eichsfeld in die diesjährige Wallfahrtssaison. In Germershausen wird die Wallfahrt am 31. März eröffnet, auf dem 242 Meter hohen Höherberg bei Wollbrandshausen am 1. Mai.

06.03.2019
Duderstadt Seminar auf Gut Herbigshagen - Pflanztipps für Rosenfreunde

Die Pflanzung und Pflege von Rosengehölzen ist Thema eines Seminars auf Gut Herbigshagen bei Duderstadt. Am Sonnabend, 16. März, dreht sich dabei alles um die Gartenblume.

06.03.2019

Die Trainer der zukünftigen Halbmarathon-Läufer der Tageblatt-Aktion „Lauf geht’s!“ sind bereit: Letzte Tipps für ihre wöchentlichen Treffen mit den Freizeitsportlern erhielten sie von Dr. Wolfgang Feil, dem wissenschaftlichen Leiter der Aktion.

05.03.2019