Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Seit 38 Jahren spricht Harald Hage in Duderstadt die Eröffnungsworte
Die Region Duderstadt Seit 38 Jahren spricht Harald Hage in Duderstadt die Eröffnungsworte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:35 04.07.2018
Der Festumzug am Sonntag bildet einen der Höhepunkte des Schützenfestes in Duderstadt. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Duderstadt

Zum Auftakt liest Hage seit 38 Jahren die offizielle Urkunde in mittelalterliche Sprache. Drei Böllerschüsse verkünden dann weithin hörbar die Eröffnung. Um 19.30 Uhr marschieren die Schützen zum Schützenplatz, wo eine halbe Stunde später der Kommers beginnt.

Fahrgeschäfte und Biergarten

Der Schützenplatz ist auch in diesem Jahr wieder mit verschiedenen Angeboten für Jung und Alt bestückt. „Wir sind in diesem Jahr beim Bewährten geblieben“, erklärt Platzmeister Mario Schröter. Auf jeden Fall gebe es die Klassiker wie das Kinderkarussell und den Autoscooter. Wer es schneller mag und sich durchwirbeln lassen mag, für den stehen die Fahrgeschäfte Twister und Breakdancer bereit. Außerdem wird es auch wieder ein umfangreiches Angebot an Verpflegungsständen geben. Darüber hinaus hat Hans Georg Näder auf dem ehemaligen Platz des Schützenhauses einen Biergarten aufbauen lassen.

Scheibe zum Jubiläum

Insgesamt verlasse sich die Schützengesellschaft Duderstadt auf seit Jahren bekannte Schausteller, sagt Schröter. Es gebe mit dem Festzeltbetrieb Heinrich Müller aus Nesselröden lediglich einen neuen Zeltbetreiber. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit spiegelt sich nach Angaben von Schützenhauptmann Hans-Georg Kracht auch darin wieder, dass es als Besonderheit in Duderstadt auch das Schaustellerschießen angeboten wird. In diesem Jahr schießen die Schausteller bereits zum 25. Mal ihren Besten aus. Zum Jubiläum wird die Schützengesellschaft auch in diesem Wettbewerb eine Scheibe an den Sieger überreichen, verriet Kracht.

90 Jahre KSV Südharz

Parallel zum Schützenfest feiert in diesem Jahr der Kreisschützenverband (KSV) Südharz sein 90-jähriges Bestehen. Zunächst werde der KSV-Vorstand am Freitagabend am Kommers teilnehmen. Hauptprogrammpunkt des runden Geburtstages ist aber nach Krachts Angaben die Teilnahme am Festumzug am Sonntagnachmittag.

Feste Programmpunkte

Zum Ablauf des Schützen- und Volksfestes hat sich in Duderstadt mittlerweile ein Gerüst mit festen Punkten entwickelt. Steht der Freitag im Zeichen der Eröffnung und des Kommers mit seinem bunten Unterhaltungsprogramm, so folgen am Sonnabend das Ratsschießen und das Ratsessen. Am Sonntag stehen das Wecken, ein ökumenischer Gottesdienst, der Festumzug und die Jugendproklamation im Mittelpunkt.

Höhenfeuerwerk zum Abschluss

Montags bilden seit Jahren morgens das Handwerkeressen, nachmittags der Kinderumzug und am frühen Abend das Bürgeressen feste Bestandteile des Schützenfestprogramms. Dienstags wird dann vor dem Rathaus das Geheimnis gelüftet, wer die neuen Könige und Würdenträger sind. „Zum Abschluss werden wir am Dienstag auf dem Schützenplatz wieder ein großes Höhenfeuerwerk zünden“, sagt der Platzmeister.

Musik an allen Tagen

Für reichlich Musik ist auch bei der 716. Auflage des Schützen- und Volksfestes gesorgt. Nach dem Kommers am Freitag wird DJ Jan da Silva bei einer Disco im Festzelt auflegen. Am Sonnabendabend wollen Jukebox Sixx für Partystimmung im Festzelt sorgen. Sonntags nach dem Umzug übernehmen diese Aufgabe bei Kaffee und Kuchen die Musiker der Original Ecklingeröder Blasmusik. Am Montag gibt es die „Crazy Summer Night“ mit Ibba Music und am Dienstag eine weitere Party mit den Thanas. Bis auf den Kommers und die Disco am Freitag ist bei allen Veranstaltungen der Eintritt frei.

Programm des 716. Duderstädter Schützen- und Volksfestes

Freitag, 6. Juli

18 Uhr Ausrufen des Schützenfestes von der Rathauslaube

19.30 Uhr Ausmarsch der Schützen zum Festplatz

20 Uhr Kommers in der Eichsfeldhalle

21 Uhr Disco mit DJ Jan da Silva (bis 22 Uhr Happy Hour im Festzelt)

Samstag, 7. Juli

10 Uhr Ausschießen des Ökumenepokals (bis etwa 14 Uhr)

21 Uhr Party mit Jukebox Sixx (Eintritt frei)

Sonntag, 8. Juli

10 Uhr Schützengottesdienst mit Proklamation des Ökumenepokals

13 Uhr Platzkonzert vor dem Rathaus

14 Uhr Großer Schützenumzug mit vielen Gastvereinen zum Jubiläum 90 Jahre KSV Südharz

15 Uhr Ecklingeröder Blasmusik Kaffee & Kuchen im Festzelt (Eintritt frei)

Montag, 9. Juli

12.30 Uhr Handwerkeressen mit Proklamation des Handwerkerkönigs im Festzelt

15 Uhr Kinderumzug vom Schulhof der St. Elisabeth-Schule zum Festplatz

18.30 Uhr Bürgeressen in der Eichsfeldhalle

21 Uhr Disco-Party im Festzelt mit DJ IBBA Music (Eintritt frei)

Dienstag, 10. Juli

15 Uhr Familientag auf dem Festplatz

18.30 Uhr Proklamation der Könige vor dem Rathaus

20 Uhr Party mit Thanas (Eintritt frei)

bei Anbruch der Dunkelheit: Großes Höhenfeuerwerk

Von Rüdiger Franke

Gute Fachkräfte in der Gastronomie seien Mangelware, hat Gastronom Daniel Mazzardis festgestellt. Daher schaffen er und sein Küchenmeister Stephan Bley schon zum August vier Lehrstellen für Gastronomiefachkräfte im Restaurant „La Gondola“ in Duderstadt.

04.07.2018

Ralf Regenhardt, Vorstandssprecher der Caritas Südniedersachsen, hat erstmals Sitz und Stimme im obersten Gremium der diözesanen Caritasarbeit im Bistum Hildesheim erhalten. Er wurde von der turnusgemäßen Delegiertenversammlung in den Caritasrat der Diözese gewählt.

04.07.2018
Duderstadt Eichsfelder Kulturhaus in Heiligenstadt - Theaterspielplan für das zweite Halbjahr steht

Musical und Schlager, Kabarett und Ballett bietet das Eichsfelder Kulturhaus in Heiligenstadt im zweiten Halbjahr an. Der neue Theaterspielplan für das zweite Halbjahr 2018 ist fertig.

03.07.2018