Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt AC Duderstadt macht Karts für die Saison fit
Die Region Duderstadt AC Duderstadt macht Karts für die Saison fit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 18.04.2019
Mitglieder des Automobilclub Duderstadt e.V. im ADAC treffen sich auf dem Gelände vom Duderstädter Bauhof zur jährlichen Pflege der Karts. Foto (v. l.): Der 1. Vorsitzende Andreas Hübenthal und Markus Kühne nach einer Testfahrt im Gespräch. Quelle: Niklas Richter
Duderstadt

Vor 50 Jahren hat sich der Automobilclub Duderstadt im ADAC gegründet. Derzeit hat der Verein 48 Mitglieder und organisiert auf dem Gelände des Duderstädter Bauhofs regelmäßig Kart- und Autoslaloms.

Am Sonnabend starteten die Mitglieder mit der Kartpflege in die neue Saison. Bei der Kartpflege werden die Karts nach der Winterpausen auf eventuelle Schäden hin überprüft und gegebenenfalls repariert. Außerdem werden sie sauber gemacht und technisch überprüft. Der Verein besitzt nach Angaben des Vorsitzenden Jürgen Blochmann vier eigene Karts. Zwei davon für Erwachsene und zwei für Jugendliche. „Die Anschaffungskosten für ein Kart liegen etwa bei 3000 Euro“, sagt Blochmann. Hierbei handele es sich dann aber um keine Karts für den Wettkampfsport, sondern eher um Karts für den Spaßbereich, in dem sich die Mitglieder des Vereins auch sehen. Die Unterhaltungskosten für die vier Karts beliefen sich auf etwa 300 Euro pro Jahr. „Unsere Karts haben im Verhältnis nur eine geringe Betriebsdauer pro Saison. Bei jedem Termin kommen sie auf etwa drei Stunden, die sie in Betrieb sind“, erklärt Blochmann.

Nachwuchs fehlt

Je Saison seien es rund zehn Termine an denen die Karts genutzt werden. „Da es sich bei unserem Sport um eine Freiluftsportart handelt, kann es auch sein, dass Termine witterungsbedingt ausfallen müssen“, sagt Blochmann. Beispielsweise sei es bei Nassen nicht möglich mit den Karts zu fahren. Wenn dies der Fall sein sollte, dann veranstalten die Mitglieder einen Autoslalom. Dieser ist neben den Kartveranstaltungen ebenfalls fester Bestandteil des Vereinsprogramms. Darüber, dass die Vereinsmitglieder für ihre Aktivitäten das Gelände des Bauhofs nutzen können, sind sie dankbar. „Ohne dieses Gelände könnten wir unseren Sport nicht ausüben“, sagt Blochmann.

Tag der offenen Tür

Ein Problem des Vereins sei, ähnlich wie in anderen Vereinen auch, der fehlende Nachwuchs. Aktuell seien es nur vier Jugendliche, die an den Kartrennen teilnehmen würden. „Das ist schade, aber leider nicht zu ändern“, meint der Vorsitzende. Die Gründe seien vielfältig unter anderem gebe es allgemein ein größeres Angebot und zahlreiche Jugendliche würden viel Zeit am Handy oder PC verbringen. Um Mitglieder zu gewinnen, habe der Verein schon Tage der offenen Tür veranstaltet und sich bei verschiedenen Festen in Duderstadt präsentiert.

Erfahrung für die Straße

Für die Vereinsmitglieder seien die Slaloms zwar mit viel Spaß verbunden, aber insbesondere bei den Autoslaloms könnten sie auch etwas für das Führen eines Autos im Straßenverkehr mitnehmen. „Es hilft, zu wissen, wie sein Auto in bestimmten Situationen reagiert. Das kann vor allem im Winter auf Schnee von Vorteil sein“, erklärt Blochmann. Unter anderem entwickele man auch ein Gefühl dafür, mit welcher Geschwindigkeit man in die Kurve fahren kann, ohne dass das Auto ausbricht. Denn bei den Slaloms komme es nicht nur auf die Geschwindigkeit, sondern auch auf die Geschicklichkeit an, da für jede der aufgestellten Pylonen die umgefahren wird, eine Strafsekunde zur gefahrenen Zeit addiert wird.

Bildergalerie:

Mitglieder des Automobilclubs Duderstadt bei ihrem Treffen am Bauhof.

Während bei den Autoslaloms aus versicherungstechnischen Gründen keine Gäste teilnehmen können, sind diese beim Kartslalom willkommen. „Wer möchte, kann zweimal kostenlos bei uns mitfahren“, sagt Blochmann. Generell sei es für die Kinder ab sechs Jahren, wenn sie die Bremse voll durchtreten können, möglich an den Kartveranstaltungen teilzunehmen. „Die Termine unserer Slaloms können auf unserer Homepage nachgelesen werden“, sagt er. Außerdem gebe es jeden ersten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr einen Clubabend im Eichsfelder Hof.

Von Vera Wölk

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Schützengesellschaft - Anschießen in Hilkerode

Ihr Anschießen hatte die Schützengesellschaft Hilkerode am Wochenende. Das Schützenhaus war dabei zur Freude von Schützenhauptmann Clemens Müller gut besucht.

15.04.2019

Drei bislang unbekannte Männer haben am Sonntagabend die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Heiligenstadt überfallen. Mit vorgehaltener Waffe forderten sie Geld.

15.04.2019
Duderstadt Neuer Standort an der Talwiese - In Duderstadt zieht ein Fachwerkhaus um

Es ist nicht alltäglich, was sich da derzeit in Duderstadt tut. Ein komplettes Fachwerkhaus wird derzeit an einen neuen Standort versetzt.

15.04.2019