Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Absolute Symmetrie: Schönste Haustür Duderstadts gekürt
Die Region Duderstadt Absolute Symmetrie: Schönste Haustür Duderstadts gekürt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 08.09.2013
Von Heinz Hobrecht
Die Siegertüren (von links nach rechts): Platz 3: Haberstraße 28. Platz 2: Göttinger Straße 24. Platz 1: Marktstraße 82. Vor der Siegertür stehen Hermann Tallau (links) und Michael Schmutzer. Quelle: Schneemann
Anzeige
Duderstadt

Förderkreis-Vorsitzender Hermann Tallau begrüßte mehrere Dutzend Gäste, unter ihnen Hausbesitzer, die sich am Wettbewerb „Auf der Suche nach der schönsten Haustür in der Stadt Duderstadt“ beteiligt haben. Mit dabei Matthias Koch, dessen Tür in der Haberstraße 28 als drittschönste der Brehmestadt gekürt wurde sowie Bernd Budge, dessen Tür in der Göttinger Straße 24 auf dem zweiten Platz landete.

Die Preisverleihung des mit 750, 500 und 250 Euro dotierten Wettbewerbs nahm Vorstandsmitglied und Ideengeber Michael Schmutzer vor. Der Architekt aus Duderstadt stellte dar, nach welchen Kriterien die Türen bewertet wurden. Die Proportion der rund 50 per Foto eingereichten Eingangstüren sowie die Farblichkeit und die handwerkliche Ausführung seien ausschlaggebend für die Jury gewesen. Darin hätten neben Maria Hauff und Kathrin Schwarz auch Sven Hage und Sebastian Stahl mitgewirkt.

Anzeige

Abstecher zur Sieger-Haustür

„Wir wollten keine Besitzerpreise verleihen“, sagte Schmutzer bei einem Abstecher zur Sieger-Haustür der Familie Moll, die aus terminlichen Gründen nicht an der Preisverleihung teilnehmen konnte. Die Tür sei wegen ihres absolut symetrischen Aufbaus eine Besonderheit, erläuterte Schmutzer.

Dankesworte richtete Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) an die Initiatoren und Teilnehmer des Türen-Wettbewerbs. Sebastian Tränkner von der Duderstadt 2020 GmbH und Elmar Thieme von der Sparkasse Duderstadt stellten eine gemeinsam herausgegebene Broschüre vor. Auch darin geht es ums Fachwerk – um Immobilienfinanzierung mit und ohne Denkmalschutz.