Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Hospizdienst in Worbis erhält 3000 Euro
Die Region Duderstadt Hospizdienst in Worbis erhält 3000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 22.10.2018
Norman Zoller und Guido Hagedorn von der Allianz, Constance Hunold, Leiterin Ambulantes Hospiz- und palliatives Beratungszentrum sowie Gerd Busch, Regionalleiter des Kinderhilfsfonds. Quelle: fotografie-grimm-leinefelde
Anzeige
Worbis

Constance Hunold, Leiterin des Ambulanten Hospiz- und palliativen Beratungszentrums, freut sich. „Während Bastelmaterial und Spielsachen fast ein ,Dauerbrenner’ sind und immer gebraucht werden, konnten wir jetzt für unsere Kinder und Jugendlichen unter anderem auch Antiaggressionsmaterial beschaffen und vor allem spezielle Einrichtungsmöbel.“

Beitrag zur wertvollen Arbeit

„Wir hoffen, damit einen Beitrag zur oft traurigen, aber unglaublich wertvollen Arbeit des Hospizdienstes leisten zu können“, so Guido Hagedorn, Generalvertretung der Allianz in Gernrode. Hagedorn unterstreicht: „Nicht jedes Kind kann unbeschwert in seine Zukunft blicken, Manche von ihnen sind vom Schicksal betroffen. Vor allem diesen Mädchen und Jungen möchte der Allianz Kinderhilfsfonds helfen.“

Die Häuser Emmaus in Worbis und in Kürze auch in Mühlhausen seien „Orte der Fürsorge, des Beistandes und der Begegnung“. Betroffene und Angehörige in Krisensituationen, verursacht durch Krankheit, Sterben und Trauer, fänden hier Menschen, die sich Zeit nehmen und für sie da seien.

Weg mit Familien und Freunden gestalten

„Wenn wir auch das von einer schweren Krankheit vorgezeichnete Schicksal nicht ändern können, so können wir doch mit den Familien und Freunden den Weg dorthin gestalten“, sagt Hunold. Dieser richte sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Betroffenen und ihrer Angehörigen.

Von Axel Artmann

Der Allianz Kinderhilfsfonds hat das Ambulante Hospiz- und palliative Beratungszentrum Haus Emmaus Worbis mit 3065 Euro unterstützt. Das Geld soll zur Anschaffung therapeutischer und pädagogischer Hilfsmittel genutzt werden.

21.10.2018
Duderstadt Polizei Nordhausen sucht Zeugen - Trabbi aus Garage in Hainrode gestohlen

Einen nicht mehr zugelassenen Trabant haben unbekannte Täter aus einer verschlossenen Garage in Hainrode/Hainleite entwendet. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Diebstahls.

21.10.2018

Eine Unfallserie hat die Polizeiinspektion Eichsfeld am Wochenende in Atem gehalten. Die Beamten registrierten von Freitag bis Sonntag zehn Unfälle. Mehrere Menschen wurden verletzt. Der Schaden beträgt insgesamt rund 56000 Euro.

21.10.2018