Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ostern in Corona Zeiten
Die Region Duderstadt Ostern in Corona Zeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 12.04.2020
Pastor Jens-Arne Edelmann Quelle: hinzmann_c
Anzeige
Gieboldehausen

„Mein Bruder ist gestorben. Wollen wir drinnen bei Ihnen oder hier draußen miteinander sprechen.“. Die Dame stand vor der Tür unseres Pfarrhauses und blickte mich fragend an. „Wie kommen Sie denn darauf nicht hereinzukommen?“ „Naja, wegen Corona.“

Das Virus trennt uns Menschen voneinander. Wenn ich in der Schlange an der Supermarktkasse warte, halte ich Abstand. Wenn ich dann bezahle, trennt mich eine Scheibe von der Kassiererin. Mein Geld nimmt sie nicht mit der bloßen Hand, sondern mit ihrer Hand im Handschuh an.

Anzeige

Als Jesus gestorben war, haben sich die Jünger aus Angst in einem Raum in Jerusalem eingeschlossen (Johannes 20,19). Jesus betritt dennoch den Raum und spricht ihnen zu: „Friede sei mit euch.“ Dann bläst er sie mit dem Heiligen Geist an und sendet sie in die Welt zu den Menschen draußen. Gott schafft neues Leben, indem er Grenzen zwischen uns Menschen überwindet. Jesus war auferstanden. Es war Ostern.

Gott zeigt uns in dieser Corona-Zeit, dass wir mit einander verbunden sind. Ich bin dankbar für diejenigen, die unsere Lebensmittelversorgung mit viel Kraft aufrecht halten. Ich bin dankbar für die, die in diesen Tagen für andere Menschen da sind. Ich bin dankbar für die vielen Gebete, die viele von uns in diesen Tagen sprechen. Gott zeigt uns: Wir gehören zusammen. Und er zeigt uns an heute an Ostern: Das Leben, das er schafft, ist stärker als die Macht des Virus‘.

Ich habe mit der Dame im gebührenden Abstand in unserem Pfarrhaus über die Trauer in ihrer Familie und die Beerdigung ihres Bruders gesprochen. Dann habe ich uns beiden unsere Gustav-Adolf-Kirche in Gieboldehausen geöffnet. Wir haben - im Abstand von einander – miteinander gebetet und sie hat für ihren Bruder eine Kerze entzündet. Wir hielten Abstand voneinander und waren doch miteinander verbunden. Gott überwindet die Grenzen zwischen uns Menschen – auch in Corona-Zeiten. Frohe Ostern.

Der Autor ist Pastor in Gieboldehausen und Wollershausen

Von Jens-Arne Edelmann

Anzeige