Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Anschlussstelle Leinefelde-Worbis zwei Monate gesperrt
Die Region Duderstadt Anschlussstelle Leinefelde-Worbis zwei Monate gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 10.05.2019
Die Anschlussstelle Leinefelde-Worbis an der A 38 in Fahrtrichtung Göttingen ist vom 17. Mai bis 12. Juli gesperrt. Quelle: r
Leinefelde-Worbis

Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Halle kommen, können in dem Zeitraum die A 38 nicht an der Anschlussstelle Leinfelde-Worbis verlassen. Ebenso können Fahrer nicht in Leinefelde-Worbis in Richtung Göttingen auf die Autobahn auffahren.

Umleitungen

Der Verkehr der A 38 in Richtung Duderstadt und Dingelstädt werde bereits an der Anschlussstelle Breitenworbis über die Landesstraße 3080 über Breitenworbis und Kirchworbis umgeleitet, berichtet Sandra Lorenz-Weinrich, Sachbearbeiterin beim Landkreis Göttingen. In Richtung Mühlhausen werde der Verkehr der Auotbahn über die Anschlussstelle Breitenworbis und und die L 1015, also die Ortsumfahrung Niederorschel umgeleitet.

Auch 247 gesperrt

Kraftfahrer, die an der Anschlussstelle Leinefelde-Worbis in Richtung Göttingen fahren möchten, werden bis zur Anschlussstelle Breitenworbis geleitet, wo sie abfahren und in Richtung Göttingen wieder auffahren müssen. Ab 20. Mai werde zusätzlich die Bundesstraße 247 zwischen der Anschlussstelle Leinefelde-Worbis und Worbis gesperrt. Der Verkehr werde über die ehemalige B 247 durch Breitenbach umgeleitet.

Von Rüdiger Franke

Duderstadt Staatsministerin in Duderstadt - Vortrag über soziale Berufe

Die CDU-Frauen-Union organisiert einen Vortragsabend in Duderstadt. Zu Gast ist Staatsministerin Annette Widmann-Mauz.

10.05.2019

Das musikalische Programm für das Mingeröder Musikfestival 2019 ist komplett. Mit den Südniedersachsen Rock Seven haben die Organisatoren das Geheimnis um den letzten noch fehlenden Namen gelüftet.

10.05.2019

Zum dritten Mal tritt die Band African Vocals aus Namibia am Sonnabend in Duderstadt auf. Für einige der Musiker ist DEutschland mittlerweile so etwas wie eine zweite Heimat.

09.05.2019