Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Auflieger brennt auf A38: 40.000 Euro Schaden
Die Region Duderstadt Auflieger brennt auf A38: 40.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 16.01.2020
Wegen eines brennenden Aufliegers hat die Polizei am Mittwoch die A38 zeitweise gesperrt. (Symbolfoto) Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Bleicherode

Etwa 40.000 Euro Schaden, aber keine Verletzten – das ist die Bilanz eines Lastwagen-Brandes auf der Autobahn 38 bei Bleicherode am Mittwoch. Die Fahrbahn in Richtung Göttingen war für mehrere Stunden gesperrt.

Der Sattelzug war nach Angaben der Polizei gegen 13.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Bleicherode und Breitenworbis in Brand geraten. Das Feuer sei am Rad auf der rechten Seite des Aufliegers entstanden. Der 53-jährige Fahrer habe dies rechtzeitig bemerkt, so dass er auf dem Seitenstreifen anhalten und die Sattelzugmaschine vom Auflieger abkoppeln konnte. Bei dem Brand des mit Stahl beladenen Aufliegers wurde auch der Straßenbelag der Standspur in Mitleidenschaft gezogen.

Anzeige

Die Fahrbahn in Richtung Göttingen war nach Angaben der Polizei bis etwa 16 Uhr voll gesperrt. Danach wurde der Verkehr über den linken Fahrstreifen geleitet. Für die Bergungsarbeiten wurde die Autobahn in Richtung Göttingen erneut ab 19 Uhr gesperrt. Erst gegen Mitternacht waren die Arbeiten beendet und die Polizei konnte die Autobahn wieder freigeben.

Von Verena Schulz

Anzeige