Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Bauunternehmer unterstützt Förderinitiative St. Martini
Die Region Duderstadt Bauunternehmer unterstützt Förderinitiative St. Martini
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 25.06.2015
Spende für Förderinitiative statt Geburtstagsgeschenke.
Spende für Förderinitiative statt Geburtstagsgeschenke. Quelle: Richter
Anzeige
Duderstadt

1500 Euro sind so zusammen gekommen, die Hausoberin Schwester Cárola und Markus Teichert, Vorstand der Sparkasse Duderstadt, im Namen der Initiative entgegennahmen.

„Ich will mit der Aktion andere Leute animieren, auch etwas an die Förderinitiative zu spenden“, sagte Förster. Dies beruhe auf seiner Erkenntnis, dass es wesentlich für den Standort sei, ein Krankenhaus in unmittelbarer Umgebung zu haben – noch dazu eines mit gutem Ruf.

Förster ist seit den 40er-Jahren eng mit dem Krankenhaus verbunden. „Meine Firma hat 1947/48 den Südflügel des Hauses gebaut“, sagte er. Die Entstehungsgeschichte des Flügels sei zudem eine besondere.

Da es zum Baubeginn noch keine Währung gab, wurde getauscht und nicht gekauft. Försters Firma schlachtete also ein Schwein, fuhr zum Zementwerk nach Hardegsen und tauschte Wurst und Fleisch gegen den benötigten Zement. „So wurde das damals gemacht“, erklärte Förster amüsiert.

Teichert ist begeistert vom Engagement des Duderstädter Bauunternehmers, sieht darin einen wichtigen Beitrag für die Förderinitiative: „Die Spende ist auch eine Motivation für andere, ebenfalls etwas zu geben, oder Mitglied der Förderinitiative zu werden“, sagte er. Dies begrüße er natürlich. „Wofür wir das Geld benutzen werden, stellt sich in der nächsten Mitgliederversammlung heraus“, sagte Schwester Cárola.

Von Kay Weseloh

Informationen zur Förderinitiative St. Martini gibt es im Internet unter vinzenz-verbund.de/martini-duderstadt