Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Bei Schnee und Eis zur Schule?
Die Region Duderstadt Bei Schnee und Eis zur Schule?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 27.11.2011
Glatt: Zu Unterrichtsausfällen kommt es im Winter immer wieder. Quelle: CM
Anzeige
Eichsfeld

Verantwortlich für die generelle Entscheidung, ob Unterricht bei Schnee oder Eis stattfinden kann, ist der Landkreis. Entscheidend ist die Frage, inwieweit die Sicherheit der Schülerbeförderung gegeben ist. Die Entscheidung hierüber, so teilt die Landesschulbehörde Niedersachsen mit, wird in der Regel erst am frühen Morgen des jeweiligen Schultages getroffen. Informationen würden dann über die Verkehrshinweise der regionalen Radiosender bekanntgegeben. Auch über die Homepage des Landkreises sowie die Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen können sich Eltern informieren.

Grundsätzlich gilt allerdings: Bei extremen Witterungsverhältnissen können Eltern selbst entscheiden, ob ihr Kind die Schule besuchen soll oder zuhause bleibt – auch wenn kein allgemeiner Ausfall angeordnet wurde.
Und auch für den Fall, dass sich kurzfristig keine Betreuung für den Nachwuchs findet, ist gesorgt: Selbst wenn kein regulärer Unterricht stattfindet, können die Kinder zur Schule kommen. Für eine Betreuung werde immer gesorgt, heißt es seitens der Landesschulbehörde.

Anzeige

Informationen finden sich unter www.landkreis-goettingen.de sowie auf den Seiten der Verkehrsmanagementzentrale unter www.vmz-niedersachsen.de in der Rubrik „Niedersachsen mobil“.

epw